karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de



 

Der zweite Band ist bestellt

 Soeben habe ich den zweiten Band meines Buches der Druckerei in Auftrag gegeben, alle Daten online übertragen (das hat gedauert, puh!), und nun warte ich erst mal auf den Probeabdruck. Sobald ich den in den Händen halte und geprüft habe, kann ich den Auftrag freigeben. Ab da Lieferzeit 8-10 Werktage.

Und so wird es von außen aussehen:

 vergrößern   vergrößern

....natürlich wieder mit Spiralbindung!

7 Kommentare 24.8.16 15:49, kommentieren

Langsam wird es spannend mit meinem 2. Buch!

Gestern bin ich mit dem endgültigen script meines 2. Buches fertig geworden. Habt ihr den Felsen plumpsen gehört? Jetzt macht mir meine Tochter noch das Deckblatt und die Rückseite fertig. Sobald ich das dann vorliegen habe, kann ich die Druckerei beauftragen. Ich bin total happy!

Und damit ihr euch auch ein bisschen mitfreuen könnt, zeige ich euch heute als Vorschau die Inhaltsangabe:

 

 

 

 

7 Kommentare 18.8.16 10:23, kommentieren

Das 2. Buch....

Erwischt! Bei den letzten Maschen für mein zweites Buch.... Jetzt noch einige Arbeiten am Compüuter und dann kann ich die Druckerei füttern! Juhu!!!!!

Wenn es wirklich so weit ist, gebe ich euch Bescheid und dann nehme ich auch Bestellungen an. Vorher nicht.

 vergrößern

 vergrößern   vergrößern

6 Kommentare 8.8.16 15:13, kommentieren

tolle schwarze Jacke

Für die Freundin meines Sohnes habe ich eine schwarze Jacke in Fangpatent auf der Maschine gestrickt. Es ist Muster Nr. 254 in doppelter Höhe auf der brother KH 940.

Hab sie mal auf mein Flachpüppi zum Knipsen gehängt. Ich finde, sie fällt wunderschön....

 vergrößernvergrößern

Der Schnitt ist supereinfach, habe ich mir aus einer Hasndstrickanleitung von Drops geholt und auf meine Mustervorstllung auf der Maschine umgesetzt. Hierfür musste ich den Schnitt erst mal in drei Teile teilen, da sonst ja die Nadeln der Maschine nicht ausreichen.

 vergrößern

Und hier hat sich wieder mal gezeigt, wie unerlässlich es ist, eine Maschenprobe zu stricken und auch vor dem Ausmessen zu waschen! Die Strickteile haben sich nämlich dadurch absolut verändert!

 vergrößern

Hier mal die Ärmel vor und nach dem Waschen:

 vergrößern

 vergrößern

und hier die einzelnen Strickteile vor- und nachher:

 vergrößern

 vergrößern

 vergrößern

Ich kann euch sagen, irgendwie war es doch eine Zitterpartie, da die Teile frisch von der Maschine nur unförmig groß waren. Dachte erst, ich hätte mich verrechnet, aber nein! Die Jacke passt! 

 vergrößern

So, nun beende ich erst mal die schwarze Strickphase.... Brauche jetzt wieder mal Farbe!

5 Kommentare 27.7.16 14:28, kommentieren

Schwarzer Pulli

Ich habe auch wieder mal was ferrtig. Einen ganz schlicht eleganten Pulli in schwarz. Einzige Verzierung ist eine angestrickte Spitze an den Ärmeln.

 vergrößern

 vergrößern

 vergrößern

Den Saum an Vorder- und Rücvkenteil habe ich mit einem Wickelanschlag über jede 2. Nadel begonnen und in einer um 2 Nummern kleineren Maschenweite (5) als für glatt rechts (7) mit 2 Reihen mehr als die 2. Seite des Umschlages gestrickt. Dann alle Nadeln dazugeschoben und den sichtbaren Rand in größerer MW (6) gestrickt (s.letztes Foto). Jetzt die Maschenbögen der Anschlagreihe in jede 2. Nadel hochgehängt. Ergebnis: Kippt nix, Mausezähnchenopptik und gute Form.

 vergrößern

 vergrößern

5 Kommentare 30.6.16 11:51, kommentieren

Mega-Bolero oder Seelenwärmer

Habe meine Maschine wieder mal etwas bewegt. Meine Tochter hat sich dieses Teil gewünscht. Sie hat was ähnliches aus der Konfektion, Mama macht das dann schon... Jetzt ist es fertig und ich hab es mal zum Knipsen angezogen:

 vergrößernvergrößern

Püppi wollte auch mal:

 vergrößernvergrößern

Oben rechts seht ihr den Werdegang= 1/2 Rücken und ein Vorderteil in einem Stück mit angestricktem Ärmelbündchen mittig. Auf dem nächsten Bild seht er diesen Part gefaltet.

 Ich musste den Schnitt teilen, da die Breite eines Strickstückes 374 Nadeln erfordert hätte.... Hätte zwar halbrund unter Zuhilfenahme des Doppelbettes stricken können, aber diese ständige Umschalterei wollte ich mir ersparen; dann lieber eine Naht.

 vergrößern

 Die zweite Seite gegenleich gestrickt und zusammengenäht:

 vergrößern

Und hier die Maße:

 vergrößern

 Das ist der Konstruktionsplan von meiner Tochter:

 vergrößern

Das Band in der Mitte, welches ich 1 rechts/1 links gestrickt habe, sollte sich eigentlich mehr zusammenziehen, das gibt dann eine geschmeidigere Passform. Vielleicht lasse ich mir noch was einfallen, um etwas zu schummeln....

1 Kommentar 11.5.16 15:17, kommentieren

Riesen-Pimpelliese

Nebenbei hab ich noch eine Mega-Pimoelliese für meine Tochter gestrickt. Die Anleitung gibt es hier bei Spinning Marhta zum download in mehreren Sprachen. Falls Schwierigkeiten beim Umsetzen auftauchen sollten, hier habe ich mal versucht, eine einfachere Formulierung zu schreiben.

Mit der Größe dieses Tuches seid ihr ja überhaupt nicht gebunden. Hier mal mein scharzes Monsterteil, in das sich meine Tochter so richtig einmümmeln können wird!

 vergrößern

 vergrößern

 vergrößern

Ich hatte ihr ja schonmal fast das gleiche Tuch gestrickt, ihr erklärtes Lieblingsstück; aber leider ist es vor kurzem "verschwunden". Also atmet Mutti tief durch und nimmt die Nadeln zur Hand....

3 Kommentare 3.5.16 18:11, kommentieren

Raglanpulli mit Bese

Gestern fertig geworden! Gestrickt aus Konenwolle Merinomix. Total kuschelig und leicht! Für das Melange habe ich 4 Fäden naturweiß + 1 Faden apricot genommen. Die Biese und die Einfassungen dann nur in apricot.

 vergrößern

Und schaut mal auf die Raglannaht. Die habe ich an der Maschine geschlossen und zwischen den Einzelteilen einen Wickelanschlag in apricot über je zwei Nadeln zwischengefasst:

 vergrößern

Da kommt dann das Folgeteil drauf, einmal drübergestrickt und dann mit langen Maschen abgehäkelt. Hier das Ergebnis etwas näher:

vergrößern

vergrößern

Ist jetzt zwar nichts weltbewegendes, aber wie ich finde, ein netter kleiner Akzent. 

Und ich hab was getan, was ich normalerweise gar nicht mag: Ich habe die Ärmel ein Stück abgeschnitten, weil in Langarm gefiel mir der Pulli einfach nicht. Dann um den Schneiderand einfach nochmal eine kleine Blende angetackert. Jetzt mag ich ihn.

3 Kommentare 3.5.16 17:14, kommentieren

Regenbogenschlange

 Darf ich meine neueste Kreation (oder besser Kreatur?) vorstellen? Es ist die Regenbogenschlange.

Meine Tochter erteilt u.a. Kunstunterricht in der Grundschule. Hier erarbetet sie gerade mit den Kindern das Thema Farben, den Farbenkreis. Um das den Kindern schön näherbringen zu können dachte sie sich Geschichten mit einer "Regenbogenschlange" aus. Und das hat meine Fantasie wieder mal gereizt und ich habe mich an die Maschine gesetzt und diese Schlange gestrickt:

 vergrößern

 Wenn sie sich so zusammenrollt, dann sieht man die Farben des Farbenkreises....

vergrößern

 Der Kopf hat auch ein "Innenleben", nämlich eine Handpuppenfunktion. Die Gute misst von der Nasen-bis Schwanzspitze ganze 2,15 m!

vergrößern

 vergrößernvergrößern

 vergrößern

 Und hier noch zwei Bilder der Fertigung:

 vergrößern

 Das war Gehirnjogging: Der Entwurf des Kopfes samt Innenleben. Hier ist noch nichts genäht, alles an der Maschine gefertigt. Sieht etwas verwirrend aus, nicht wahr?

vergrößern

Momentan ist sie auf dem Schlangentransport im Packerl nach Kassel zu ihrer neuen Schlangenhalterin und ihren kleinen Schülern. Bin schon gespannt, wie sie bei den Kindern ankommt!

Für die Farben der Fotos muss ich mich bei euch entschuldigen; die sind in natura viel kräftiger!

9 Kommentare 19.4.16 13:30, kommentieren

Karopulli für mich

So, jetzt habe ich noch einen neuen Pulli, dieses Mal mit der Maschine gestrickt aus einem Merino-Mix-Konengarn 28/2 (4fach genommen). Das Muster hab ich mir so ausgedacht und in die brother KH 940 eingetippt.  Heute durfte der Rundkettler schnurren und die Teile zusammennähen. Dabei wurden gleichzeitig die vielen Fäden mit vernäht.

So sah das erste Strickteil an meiner Schneiderbüste aus:

 vergrößern

Ihr seht, ich habe etwas Rundungen einkalkuliert (die ich leider nur untenrum habe). 

Und so sieht der Pullir fertig aus:

vergrößern    vergrößern

Ich finde es etwas schwierig, mit dem gefachten Garn zu arbeiten, besonders an so kniffligen Arbeiten wie dem Befestigen der Halsausschnittblende. Ich seh es halt nicht gut.... Aber es hat schließlich alles geklappt:

vergrößern

Und der Pulli passt und steht mir auch, wie ich finde. Hier mal ein überbelichtetes Tragefoteo:

vergrößern

6 Kommentare 6.4.16 14:13, kommentieren

Frühjahrspulli Ocean

Irgendwie hat der mir beim Handstricken Spaß gemacht und so hatte ich ihn ziemlich schnell fertig. ;aterial ist eine Farbverlaufs-Baumwolle von Langendorf und Keller, die "Osean".

 http://85.214.245.196/SupplyImages/15001/14-278171.jpg

 vergrößern Farbe 70

 vergrößern vergrößern

 Mein Rundkettler hat vorhin brav mit mir die Teile zusammengekettelt und gleichzeitig alle Fäden vernäht. Der Pulli hat 3/4 Arme und ich mache meine Pullis immer leicht A-förmig, da fallen sie (bei mir) schöner.
 

7 Kommentare 21.3.16 12:35, kommentieren

Karopulli für mich

 Ich stricke gerade für mic h was auf der Maschine, einen Karopulli. Hier waren meine Maschenproben:

vergrößern Das Vorderteil meines Karopullis ist fertig. Hab es mal auf Püppi gepiekst. Hab gestern mit Strickenn angefangen und wollte es nach dem Abendessen noch schnell fertigstellen. Hätte ich nicht machen sollen! Es wäre ja nur noch die eine Seite vom Halsausschnitt zur Schulter gewesen.... Wäre!!! Denn nachdem ich meine Nadeln vorgewählt hatte, ist mir der Hauptfaden entfleucht und schwupps waren diese Maschen abgeworfen. Hab dann ewig daran herumgepopelt, die Mascehn wieder eingehängt und korrigiert... Ist echt pfriemelig mit 4fädigem Garn! Dann Licht aus und heute weitergemacht. Und es hat geklappt! Jetzt mach ich erst mal Pause.

Das Rückenteil wird auch so und die Ärmel bekommen voraussichtlich nur untenrum Karos, Rest uni mittelbraun.

 vergrößern

 vergrößern

 Der weird ganz nach Figur gestrickt (mein Formstricker ist glücklich!)

 vergrößern

3 Kommentare 17.3.16 12:16, kommentieren

Sohle aus Latex

So. jetzt habe ich auf die Puschen noch eine Latexsohle aufgebracht. Hierfür nahm ich schwarze handelsübliche Latexmilch (Sockstopp), habe einfach auf die Unterseite des Schuhs fette Tropfen draufgeträufelt und mit einmalbehandschuhtem Finger schön verrieben. Nach dem Trockenvorgang dann noch eine zweite Schicht. Jetzt sind sie rutschsicher!

Das muss man aber unbedingt im Freien machen, da die Latexmilch in flüssigem Zustandd stinkt wie vergammelter Fisch!

 vergrößern

1 Kommentar 10.3.16 14:52, kommentieren

Puschen Gr. 43

Für meinen Sohn "durfte" ich neue Puschen stricken. Ich habe sie auf dem Grobi gefertigt und mit dem Feinstricker einen kleinen Rand aus Sockenwolle obenherum angebracht.

Die Anleitung ist bereits fertig und wird mit Größentabelle in meinem 2. Buch erscheinen. Erscheinungstermin steht leider immer noch nicht fest, muss noch feillen.... So viel zu diesem Modell: Ist fürs Einbett und kommt ohne Naht aus.

So sahen sie vor dem Waschen aus:

 vergrößern

 vergrößern

und so sind sie gerade eben aus der Waschnmaschine geschlüpft:

 vergrößern

 vergrößern

Wenn sie getrocknet sind, streiche ich noch eine Sohle mit Latexmilch drauf.

7 Kommentare 9.3.16 19:30, kommentieren

Neue Puschen braucht das Enkelkind

Bruno hat sich neue Hausschuhe bei mir bestellt. Zwei Paar, da er welche für zu Hause und welche für die Kita braucht. Die alten Tigerpuschen sind zu klein geworden und so hab ich eben neue gemacht.

Die Schuhe selbst aus Filzwolle mit dem Grobi (Intarsienschlitten) und die Bündchen mit dem Feinstricker aus Sockenwolle 4gfach. So kann man die Schuhe filzen und die Bündchen bleiben ungefilzt und elastisch.

Inspiriert für die beiden Modelle wurde ich duch das Buch 50 baby booties to knit von Zoe Mellor. Darin waren das allerdings gestrickte Babyschühchen. Ich hab das Modell vergrößert und eben noch gefilzt.

Jetzt müssen sie noch trocknen und dann bekommen sie noch eine doppelt eingepinselte Latex-Sohle, damit sie rutschsicher sind.

 vergrößern

 vergrößern

vor der Wäsche:

 vergrößern

nach der 60°-Wäsche:

vergrößern

5 Kommentare 27.2.16 13:58, kommentieren

Teufelsmütze

Ich weiß, dass so viele von euch auf mein zweites Buch warten..... Immer wieder werde ich gefragt und deswegen werde ich euch heute ein Leckerle geben, um euch die Wartezeit etwas zu verkürzen.

Es ist ein Auszug aus dem Buch, den ich euch heute kostenlos zur Verfügung stellen möchte. Habe mich dazu entschlossen, da ich gestern im Netz ebenfalls eine Teufelmützen-Anleitung entdeckt habe (allerdings in englisch und für Pfaff-Maschinen) und da irgendwie ziemlich geknickt war, da ich mir mit der Anleitung sehr viel Mühe gegeben hatte.... 

Hier könnt ihr euch die Anleitung mit einer Größentabelle herunterladen: Teufelsmütze

 vergrößern

Viel Freude beim Nacharbeiten!

6 Kommentare 15.2.16 08:52, kommentieren

Herzchen nach Diana Sullivan

Ich bin im Herzchenfieber. Gehen tuckzuck auf der Maschine nach einer Anleitung von Diana Sullivan

 https://www.youtube.com/watch?v=zfE5zBAuAPM

 vergrößern

 Die möchte ich zur  Deko ins Schaufenster hängen... Werden aber noch mehr herzige Sachen dazukommen.

Man könnte sie auch mit einem Säckchen Lavendel, Rosenblüten etc . bestücken und hätte so ein hübsches kleines Geschenk.

4 Kommentare 11.2.16 09:46, kommentieren

fröhlich bunte Spülis

 Jetzt hab ich noch Einzelknäuel Topflappengarn Archor Magic aussortiert und am Abend beim TV zu kunterbunten Spülis verstrickt. SIe haben auch schon den Gebraustest bestanden; sind besser und angenehmer als meine gekauften Microfaserspülis! Voraussichtlich werde ich noch einige anfertigen und an meine Kinder verteilen.
Für einen kraus rechts gestrickten Spüli hab ich ziemlich genau 50 g ToLa-Garn verbraucht. Mit 3er Nadel (damit sie etwas fester sind) 3 Maschen angeschlagen und immer am Reihenanfang 1 Masche zugenommen bis ich 60 Maschen auf der Nadel hatte, dann 2 Reihen ohne Veränderung , dann die Abnahmen inner an Reihenanfang die 2. u. 3. M zusammengestrickt. Bei 3 Restmaschen abgekettet.

 vergrößern

8 Kommentare 3.2.16 09:35, kommentieren

Mützen für meine Männer

Ich "durfte wieder mal Mützen stricken. Irgendwie bekommen die immer Beine und laufen weg oder sie finden einfach andere Liebhaber?

So habe ich wieder mal eine ältere Handstrickanleitung von mir herausgekramt und losgelegt. Hier könnt ihr sie finden. Gestrickt wird mit doppelfädiger 4fach-Sockenwolle, prima auch zur Resteverwertung, wie bei der bunten Mütze. Die beiden schwarzen sind für Mann und Sohn, die bunte auf Reserve.

 vergrößern

Für die bunte habe ich immer einen unifarbenen und einen bunten Faden zusammen verstrickt. Wenn der eine alle war, dann einfach den nächsten angesetzt.

Jetzt sind meine Buben wieder glücklich.... Und ich muss überlegen, was ich als nächstes Couch-Strickprojekt machen soll.  Am Tag geh ich zum Stricken überwiegend an eine meiner Maschinen, aber am Abend brauche ich was zum Handstricken - ohne bin ich krank.

 

5 Kommentare 29.1.16 06:46, kommentieren

Maschinengestrickte Babydecke mit Häkelbordüre

Diese wunderbar weiche Babydecke ist gerade fertig geworden. Gestrickt aus einem Baumwoll-Merino-Gemisch, das ohne Probleme immer wieder gewaschen werden kann und nichts an der Form und Weichheit verliert.

 vergrößern

 vergrößern

 Fangpatentmuster Nr. 240 auf der Strickmaschine brother KH 940, danach mit einem Häkelrand versehen.

 vergrößern

 Die Bordüre habe ich dfem Buch "Häkelbordüren" von Edie Eckman entnomme. welches echt super ist!. Ich liebe solche einfachen Strickmuster, und peppe solche gerne mit Häkelbordüren auf.

 vergrößern

 

4 Kommentare 18.1.16 15:00, kommentieren