karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de



 

Strickfilzen

Sohle aus Latex

So. jetzt habe ich auf die Puschen noch eine Latexsohle aufgebracht. Hierfür nahm ich schwarze handelsübliche Latexmilch (Sockstopp), habe einfach auf die Unterseite des Schuhs fette Tropfen draufgeträufelt und mit einmalbehandschuhtem Finger schön verrieben. Nach dem Trockenvorgang dann noch eine zweite Schicht. Jetzt sind sie rutschsicher!

Das muss man aber unbedingt im Freien machen, da die Latexmilch in flüssigem Zustandd stinkt wie vergammelter Fisch!

 vergrößern

1 Kommentar 10.3.16 14:52, kommentieren

Puschen Gr. 43

Für meinen Sohn "durfte" ich neue Puschen stricken. Ich habe sie auf dem Grobi gefertigt und mit dem Feinstricker einen kleinen Rand aus Sockenwolle obenherum angebracht.

Die Anleitung ist bereits fertig und wird mit Größentabelle in meinem 2. Buch erscheinen. Erscheinungstermin steht leider immer noch nicht fest, muss noch feillen.... So viel zu diesem Modell: Ist fürs Einbett und kommt ohne Naht aus.

So sahen sie vor dem Waschen aus:

 vergrößern

 vergrößern

und so sind sie gerade eben aus der Waschnmaschine geschlüpft:

 vergrößern

 vergrößern

Wenn sie getrocknet sind, streiche ich noch eine Sohle mit Latexmilch drauf.

7 Kommentare 9.3.16 19:30, kommentieren

Neue Puschen braucht das Enkelkind

Bruno hat sich neue Hausschuhe bei mir bestellt. Zwei Paar, da er welche für zu Hause und welche für die Kita braucht. Die alten Tigerpuschen sind zu klein geworden und so hab ich eben neue gemacht.

Die Schuhe selbst aus Filzwolle mit dem Grobi (Intarsienschlitten) und die Bündchen mit dem Feinstricker aus Sockenwolle 4gfach. So kann man die Schuhe filzen und die Bündchen bleiben ungefilzt und elastisch.

Inspiriert für die beiden Modelle wurde ich duch das Buch 50 baby booties to knit von Zoe Mellor. Darin waren das allerdings gestrickte Babyschühchen. Ich hab das Modell vergrößert und eben noch gefilzt.

Jetzt müssen sie noch trocknen und dann bekommen sie noch eine doppelt eingepinselte Latex-Sohle, damit sie rutschsicher sind.

 vergrößern

 vergrößern

vor der Wäsche:

 vergrößern

nach der 60°-Wäsche:

vergrößern

5 Kommentare 27.2.16 13:58, kommentieren

Noch eine Filztasche

ist mir am Wochenende von den Nadeln gesprungen. n diese liefen einige Restpartien und haben doch insgesamt schön harmoniert....

 vergrößern

Es st immer wieder erstaunlich, wie groß die frisch gestrickten Teile sind und welch eine handliche Tasche danach aus der Waschmaschine kommt....

Materialverbrauch: Knapp über 300 g Wash+Filz-It! von Voats. Nadelstärke 8. Bei dieser Tasche habe ich den Boden um die Hälfte  verbreitert, hat mehr Stand. Ich habe mit der Hand gestrickt (gemütlich auf der Couch); würde aber auch ohne weiteres auf dem Grobstricker mit höchster MW gehen.

2 Kommentare 30.11.15 13:07, kommentieren

Schäfchen ist gefilzt

Nachdem das Schäfchen seine Runde in der Waschmaschine gedreht hat, ist es ihm jetzt echt ein bisschen schlecht...

vergrößern

Und dann auch noch zum Fotoshooting ins nasse Gras...

 vergrößern

Aber irgendwie riecht das Gras doch ganz appetitlich!

4 Kommentare 18.3.13 16:15, kommentieren

Mäh!

Gestern habe ich wieder mal ein Schaf produziert. Dieses mal ein ganz anderes: Nämlich eines zum Strickfilzen aus dem Sabrina Sonderheft Strick Filzen S 2056. Dieses wunderbare Heft habe ich mir am WE am Kiosk mitgenommen. Endlich mal ein Strickfilz-Heft, in dem echt tolle Sachen drin sind!

Hier  kommt jetzt mein neuester Mitbewohner, allerdings noch im ungefüllten Rohzustand. Er wartet noch auf die entsprechende Waschmaschinen-Füllung...

 vergrößern

Ich bin schon total gespannt, wie es dann rauskommt! Die Anleitung ist sehr einfach und das Stricken geht raswend schnell. 

In der Anleitung waren die Beinchen offen (mit Naht) angegeben; die hab ich mir aber gespart und Schlauch in Runden gestrickt.

Natürlich wird sich das Schäfchen nach dem Waschen hier nochmal in aller Schönheit präsentieren!

3 Kommentare 18.3.13 08:32, kommentieren

Neue Puschen

Diese Flitzer sind heute von meiner Strickmaschine in die Waschmaschine gehüpft. Habe mir eine neue Machart ausgedacht: Für den Grobstricker, und zwar fürs Einbett; völlig nahtfrei.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/10/4008510/400_6561316338396361.jpg

Größe 39, Material Pro Lana Filzwolle 150 g dunkel, 50 g hell, gewaschen bei 60 Grad.

Die Anleitung habe ich bereits fürs 2. Buch festgehalten...

9 Kommentare 30.1.13 23:10, kommentieren

Elbkähne???

Habe einen Kundenauftrag: Filzpuschen in Gr. 47.... Das ist schon eine Herausforderung. Und somit hab ich meinen Grobi vorgeglüht und los ging es. Ich habe nach meinem alten Schema gestrickt. Anleitung hier

. Und so sahen sie im Rohzustand aus.

vergrößern

 HIIIILFEEEE! Waren die riesig! Aber nach dem Waschen (ich wasche die mit 60 ° ) sieht die Sache schon besser aus. Normalerweise ziehe ich die gewaschenen frisch gefilzten Puschen zum Trocknen über passende Schusterleisten. Lieder hab ich die nur bis Gr. 43 und wegen einmaligem Bedarfs will ich mir auch keine 47er zulegen. So hab ich etwas gemogelt und die 43er benutzt mit zusätzlich em gefaltetes Tuch zur Größenerweiterung.

 vergrößern

Ich hoffe ja, dass die dann auch passen! Wenn nicht, muss der Kunde eben seine Puschen nochmal waschen und dann seine eigenen Füße ales Leisten benutzen....

 vergrößern

Die Farbe ist eigentlich schwarz, bei den ersten beiden Bildern wurde sie durch den Blitz sehr aufgehellt. Das letzte konnte ich nun bei Tageslicht knipsen.

 

7 Kommentare 20.1.13 09:57, kommentieren

Puschen und Mütze Timona

Ganz untätig war ich über die Feiertage nicht; unter anderem habe ich diese Filzpuschen auf dem Grobi gestrickt; aus einer Merino-Filzwolle in Gr. 40.

 

Und dann habe ich noch per Hand eine neue Mütze Timona (siehe unter Anleitungen) genadelt, da ich vergangene Woche die letzte davon verkauft habe und immer ein Modell davon im Laden haben möchte. Die Kunden probieren gerne erst mal die fertigen Mützen durch, bevor sie sich entschließen, welches Modell sie selbst arbeiten möchten.

 

 Bei uns ist nun wieder Ruhe ins Haus eingekehrt; die Weihnachtstage waren richtig schön und unsere Wohnung leicht überfüllt... Alle Kinder und Enkel waren da... Mit Kindern ist das Weihnachtsfest erst richtig rund!

 

 

 

7 Kommentare 28.12.12 10:33, kommentieren

Grobi-Puschen

Gerade sind sie der Waschmaschine entkommen.... Und sie sind genau so geworden, wie ich sie wollte! Meine Größe!

vergrößern  vergrößern

Ich habe sie in einem Stück am Grobi gestrickt, ohne eine einzige Naht. Die Anleitung dafür und auch eine Größentabelle, die ich noch ausarbeiten muss, werden in mein zweites Buch mit einziehen.

 Material: Wash + Filz - it! von Coats. Die Sohle in Uni und der Rest in einer Streifenverlaufs-Wolle.

Ich habe mir letzte Woche Schusterleisten bestellt. Leider sind sie noch nicht da. Mit den Schusterleisten können die Puschen noch schöner ausgeformt werden. Und weil ich so ungeduldig war, nusste ich eben nochmal meine alten Schuhspanner verwenden...

 

9 Kommentare 8.12.12 21:14, kommentieren

Der erste Grbi-Puschen ist fertig

Heute habe ich den ersten Prototyp dieses neuen Puschenmodells auf dem Grobi gestrickt. Ein paar kleine Veränderungen werde ich wahrscheinlich noch vornehmen. Aber erst mach ich morgen noch den zweiten auf diese Art und dann darf das Pärchen erst mal in die Waschmaschine zum Filzen. Danach sehe ich erst richtig, was ich noch verbessern kann...; und dann folgt auch ein Bildchen.

 Sieht aber schon ganz vielversprechend aus *grins*.

3 Kommentare 6.12.12 19:42, kommentieren

Filzpuschen

Hallo Leute,

unter meine Filzpuschen hat mir jemand anonym einen Kommentar geschrieben, dass es eine derartige Anleitung schon längst geben würde... 

Ja, ich hab ja auch dazugeschrieben, woher ich diese hatte... Aber auch, dass ich eine derartige Anleitung mit Größentabelle für den Grobstricker erarbeiten möchte. Also nicht zum Hand- sondern zum Maschinenstricken. In dem Buch, aus dem ich die Anleitung fürs Handstricken hatte, gibt es keine Größentabelle und meine Puschen wurden ja auch nicht, wie angegeben, Gr. 38, sondern nur mit äußerstem Kraftaufwand durch Dehnen und Ziehen nach dem Filzvorgang  die Gr. 32. Allerdings hatte ich nicht das Originalgarn verwendet.

 Darum frage ich euch, ob es wirklich eine solche Anleitung für den Grobi schon gibt - und wenn ja, wo die zu finden wäre! Dann könnte ich mir diese Arbeit ersparen... Wäre jedem Hinweis dankbar!

 Im übrigen möchte ich dazu sagen, dass ich es wesentlich netter fände, wenn Kommentare nicht anonym abgegeben werden würden, dann könnte ich Kontakt aufnehmen und nachfragen.  Ich habe diesen Kommentar stehen lassen, weil ich nicht weiß, ob das Nichtnennen eines Namens oder Email-Addi ein Versehen war, werde aber zukünftig solche Kommentare herauslöschen, da ich sie als sehr unhöflich empfinde.

4 Kommentare 4.12.12 13:06, kommentieren

Neue Filzpuscehn

Kürzlich habe ich euch ja den Mund wässrig gemacht mit neuen Filzpuschen. Diese sind an einem Stück gestrickt und ich habe die Grundanleitung aus dem Buch Strickfilzen mit Magdalena Neuner . Dort wurde aber ein anderes Material verwendet; ich hab die Wash + Filz it von Coats genommen.  Hihi, die Anleitung war für Gr. 38... Meine Puschen sind Kindergröße, knappe 32.

 vergrößern

 vergrößern

Diese Puschen werden ähnlich wie Babyschühchen in der Mitte der Sohle begonnen. Die Sohle ist mit linken Maschen und der Rest dann mit rechten Maschen gestrickt. Zum Schluß wird noch eine Runde feste Maschen in die letzte Sohlenreihe gehäkelt; das ergibt dann einen schönen Rand.

 Ich bin drauf und dran diese Anleitung  in etwas abgewandelter Form passend für den Grobi umzusetzen. Da muss ich aber noch etwas tüfteln und auch eine Größentabelle erstellen.

9 Kommentare 1.12.12 14:32, kommentieren

Passt!

Nachdem ich dieses Riesenteil nun zwei mal gewaschen habe - erst mit Jeans auf 40 ° (da war er aber immer noch zu groß), dann mit 60 ° zusammen mit den Handtüchern.... - bingo!

 vergrößern

Materialverbrauch: 200 g Wash + Fiz it von Coats mit 7er Nadeln verstrickt.

Die Anleitung dazu gibt es hier als download.

6 Kommentare 24.11.12 15:58, kommentieren

Öhmmmm.....

Heute gibt es mal was lustiges. Ich habe gerade meinen zukünftigen Filzhut fertig gestrickt... Morgen kommt er in die Waschmaschine...

vergrößern

 Bin mal gespannt, ob er nach dem Filzen besser passt....

4 Kommentare 23.11.12 23:06, kommentieren

Hier die gefilzten Puschen

Gestern habe ich sie mit in die Waschmaschine gesteckt und bei 60 ° mitgewaschen. Experiment geglückt! Die kleinen sind jetzt etwa Gr. 24, die größeren kommen in Gr. 36 raus. Sind ja mit den gleichen Reihen- und Maschenzahlen gestrickt, nur in unterschiedlicher Garnstärke.

vergrößern

Das sind bestimmt nicht die letzten Puschen, die ich nach diesem Schema gestrickt habe. Auch die erhaltenen Größen lassen leicht Rückschlüsse auf andere Größen zu.

2 Kommentare 13.2.10 11:33, kommentieren

Die etwas anderen Filzpuschen

Vor kurzem habe ich mir dieses Topp-Heft gekauft. Friederike Pfundt hat dieses mal echt wunderschöne Modelle für Kinder entworfen! Ich bin begeistert!

Das erste Paar habe ich von Hand gestrickt, ist aber noch nicht gefilzt:

vergrößern

Kindergröße mit der feinen Filzwolle 100 von Online, Ll. 100 m 50 g. Der Oberschuh ist aus einfachem Garn und die Sohle aus dreifachem gefertigt. Sind zwar jetzt mal nicht ganz sauber gestrickt, aber davon sieht man ja nach dem Filzen nix mehr...

Dabei kam mir die Idee, das doch auf dem Grobi auch mal zu versuchen. Und zwar mit der normalen, dickeren Filzwolle. Und das kam bisher dabei raus:

vergrößern

Den Oberschuh hab ich auch aus einfacher Wolle auf dem Grobi gestrickt und die Sohle schnell mal von Hand mit doppelter Wolle. Ist mal was anderes. Müssen natürlich auch noch gefilzt werden, aber das muss warten, bis ich noch ein Paar fertig habe. Alle guten Dinge sind drei .

Doch ist mir gestern beim Stricken fast ein Desaster passiert! Ich so fröhlich am Grobi am raspeln, auf einmal hat sich der

vom Tisch gelöst und landete (Gott sei Dank) auf meinem Schoß. Leider hatte ich versucht, ihn aufzufangen und hatte meine Finger zwischen DB und Hauptbett und das ging zu..... Autsch! Aber er ist mir nicht auf den Boden gekracht, alles ging gut! Ich war aber so fertig, dass ich das Stricken für diesen Tag eingestellt habe. Meine Maschinen sind auf Küchen-Arbeitsplatten montiert und die sind ja bekannterweise vorne etwas abgerundet. Werde mal jetzt nach Gummipads schauen, die ich zwischen Tisch und Schraubzwinge reinlegen möchte. Und es wird auch mal öfters kontrolliert, ob noch alles schön sitzt!

4 Kommentare 10.2.10 10:25, kommentieren

Ausgehfertig

Den letzten Schliff bekam jetzt die Filztasche. Die Sache mit der Dampfbügelstation hat super geklappt; Tasche übers Bügelbrett gestülpt, Tuch drauf und dann ordentlich Dampf marsch! Und die Oberfläche hat sich prima geglättet.

Die Griff-Frage habe ich jetzt auch gelöst. Nachdem ich nirgends was passendes finden konnte, wurde eben was passend gemacht. Diese Bambus-U-Griffe, erschienen mir etwas zu lang - hab sie  kurzerhand in den Schraubstock gespannt und an den Enden ein Stück abgesägt. Der zuvor gestrickte und gefilzte Schlauch wurde drübergezogen und schon hatte ich passende Griffe.

Schaut mal:

 vergrößern

Mir macht das Strickfilzen unwahrscheinlich viel Spaß, weil es dioch immer wieder eine schöne Überraschung ist, wie die Sachen dann herauskommen.

3 Kommentare 10.8.09 16:34, kommentieren

Harlekins

Jetzt sind sie fertig und aufgespannt zum trocknen.

vergrößern

vergrößern

Eigentlich wollte ich die für mich haben, jedoch musste ich wieder mal feststellen dass kraus gestricktes nicht so eingeht, wie glatt rechts gestricktes: Also werden die dann einen Menschen mit großen Füßen suchen müssen, der gerne mal den Kasper rauslässt: Gr. 43/44 (trotz zweimaligem Waschen bei 60 °.

>Aber ich hab ja noch mehr Reste !!!

4 Kommentare 6.8.09 13:29, kommentieren

Filzpuschen Harlekin

Wollte erst reine Restecverwertung machen, hab aber dann doch noch etwas zusätzliches Material gebraucht... Entstanden sind diese Mega-Harlekin-Latschen, die sich momentan mit den Jeans in der Waschmaschine tummeln.

vergrößern

Bin mal gespannt, wie die rauskommen.

Ich muss ja auch immer was zum Handstricken haben. Bei diesem schönen Wetter sitzen wir ja überwiegend im Garten und da braucht Karin einfach auch Beschäftigiung für ihre Hände.

Bin gerade am Überlegen, was ich da als nächstes mache. Die restlichen Reste verarbeiten?

3 Kommentare 6.8.09 06:48, kommentieren