karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de



 

Maschinenstricken

Schwarzer Pulli

Ich habe auch wieder mal was ferrtig. Einen ganz schlicht eleganten Pulli in schwarz. Einzige Verzierung ist eine angestrickte Spitze an den Ärmeln.

 vergrößern

 vergrößern

 vergrößern

Den Saum an Vorder- und Rücvkenteil habe ich mit einem Wickelanschlag über jede 2. Nadel begonnen und in einer um 2 Nummern kleineren Maschenweite (5) als für glatt rechts (7) mit 2 Reihen mehr als die 2. Seite des Umschlages gestrickt. Dann alle Nadeln dazugeschoben und den sichtbaren Rand in größerer MW (6) gestrickt (s.letztes Foto). Jetzt die Maschenbögen der Anschlagreihe in jede 2. Nadel hochgehängt. Ergebnis: Kippt nix, Mausezähnchenopptik und gute Form.

 vergrößern

 vergrößern

5 Kommentare 30.6.16 11:51, kommentieren

Karopulli für mich

 Ich stricke gerade für mic h was auf der Maschine, einen Karopulli. Hier waren meine Maschenproben:

vergrößern Das Vorderteil meines Karopullis ist fertig. Hab es mal auf Püppi gepiekst. Hab gestern mit Strickenn angefangen und wollte es nach dem Abendessen noch schnell fertigstellen. Hätte ich nicht machen sollen! Es wäre ja nur noch die eine Seite vom Halsausschnitt zur Schulter gewesen.... Wäre!!! Denn nachdem ich meine Nadeln vorgewählt hatte, ist mir der Hauptfaden entfleucht und schwupps waren diese Maschen abgeworfen. Hab dann ewig daran herumgepopelt, die Mascehn wieder eingehängt und korrigiert... Ist echt pfriemelig mit 4fädigem Garn! Dann Licht aus und heute weitergemacht. Und es hat geklappt! Jetzt mach ich erst mal Pause.

Das Rückenteil wird auch so und die Ärmel bekommen voraussichtlich nur untenrum Karos, Rest uni mittelbraun.

 vergrößern

 vergrößern

 Der weird ganz nach Figur gestrickt (mein Formstricker ist glücklich!)

 vergrößern

3 Kommentare 17.3.16 12:16, kommentieren

Wie alt ist denn meine brother eigentlich?

Viele von euch haben sich inzwischen brother Strickmaschinen zugelegt, werden ja ausschließlich noch gebraucht gehandelt... Da interessiert es manch einen, wie alt die eigentlich sind.

Hier ist ein Link zu Daisyknits. Dort gibt es Tabellen, in denen man das Herstellungsjahr der unterschiedlichen Maschinen nachlesen kann. Auch Tabellen über mögliche Ausstattung zu den diversen Maschinen... 

Ich finde, das ist eine interessante Seite! 

Hier noch ein Link zu einer anderen Liste, die nicht nur brother Maschinen zeigt: China

 

2 Kommentare 12.11.15 18:03, kommentieren

Für Mama

Mein Muttertagsgeschenk ist so weit fertig (nur noch die Bündcehn mit der Hand zunähen. Auf meiner Püppi wirkt der Pulli etwas oversized, aber Mama (84) füllt ihn sicher ziemlich aus. Nicht ganz, weil so eng anliegende Teile für Gr. 50 kann ich nicht leiden. Der Pulli wiegt ganze 195 g.

Gestrickt auf der Brother KH 940, zwei Tage Arbeitszeit. Komisch, eigentlich ist der Pulli weinrot...

 

 

 

 

7 Kommentare 8.5.15 13:14, kommentieren

Haushalts-Minitwister

Hihi, ich hab gerade wieder mal meinen Haushalt zweckentfremdet. Und zwar zu einem Mini-Zwirner. Gebraucht hab ich dazu eine Gefrierdose und den Einfülltrichter vom Fleischwolf (geht aber bestimmt auch der Dosendeckel mit mittig rausgeschnitenem Loch).

Möchte nämlich aus doppelter Sockenwolle dicke Wohlfühlsocken am Grobi stricken.... Und wenn man die Garne einfach nebeneinander stellt und zusammen in die Masschine laufen lässt, dann kommt so unfreiwillige Streifenbildung.

Also: erste Farbe in die Gefrierdose, den Einfülltrichter mit der Tülle nach oben draufsetzen und den Faden durch die Öffnung fädeln. Ist praktisch mit der Tülle, dann verrutscht die oben darauf gesetzte Kone nicht. Durch die obere Kone innen den "Gefrierdosenfaden" durchfädeln, kommt dann aus der oberen Kone raus.So umwickelt beim Stricken der untere Faden automatisch den oberen leicht. Schaut euch mal die Fotos an, dann seht ihr, dass die doppelte Wolle auf diese Weise leicht verdreht in die Maschine läuft....

 vergrößern

vergrößern

vergrößern

 vergrößern

 vergrößern

Der erst Probestrumpf in Gr. 24 ist gestrickt. Naja, so richtig "getwistet" ist es nicht, aber doch gut vermischt....

Jetzt werde ich mich noch daran setzen und eine Tabelle erarbeiten für Socken aus doppelter Sockenwolle am Grobi...

1 Kommentar 23.3.15 13:38, kommentieren

Wenn das Strickgut den Boden erreicht hat...

Beim Doppelbettstricken ist es immer etwas knifflig, wenn das Gestrickte den Biden erreicht hat:

vergrößern

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Gewichte wieder nach oben zu bringen. Einmal kann man den Kamm herausziehen und ben direlt wieder oben durch die Maschen stecken. Leider sieht man das dann später meist am Maschenbild. 

Dann kann man seinen Schal, nachdem man die Gewichte erstmal runter hat, auf den noch hängenden Kamm aufwickeln, die Gewichte von hinten wieder reinpfriemeln und so weiterstricken. Ist aber leicht aus dem Gleichgewicht zu bringen, z.B.wenn man mal mit den Knien anstößt.

 vergrößern

Und heute kam mir doch eine super einfache Idee: Zweckentfremdung eines Haushaltsgegenstandes! Man entferne Kamm und Gewichte, nehme einen Hosenspanner (Hosenbügel), falte das Strickstück so weit oben wie möglich, klemme es ein und hänge das Gewicht an den Bügelaufhänger!

 vergrößern

Ich sag euch, das funktioniert einwandfrei! Bei breiteren Strickstücken einfach mehrere Bügel nebeneinander platzieren! 

Manchmal sind es ganz einfache Dinge, die sehr nützlich sind!

 

7 Kommentare 30.1.14 12:43, kommentieren

Gestern ist mein 6. Herdentier eingezogen...

Jaaaa, de Strima-Herde wird immer größer! Gestern hat sich eine andere Rasse dieser Tierchen zu meiner Herde geschlichen: Eine Pfaff Duomatic 80 mit Motor, Vierfarbwechsler und Formcomputerchen...

Kann euch heute noch kein Foto zeigen, da ich das Tierchen erst mal ordentlich schrubben muss... Außerdem ist die Maschine auch noch nicht komplett aufgebaut.

Bin schon neugierig, was die kann, was meine anderen Viecher nicht können! Nich interessiert vor allem das gleichzeitige Bemustern an beiden Nadelbetten und auch das Sockenstricken ohne Gewichte....

Meine liebe Freundin Petra kommt nächste Woche mal vorbei und gibt mir nen Einsteigerkurs. Die Duo funktioniert schon sehr anders als meine anderen Maschinen... Bin echt neugierig!

7 Kommentare 12.12.13 19:00, kommentieren

Klappbare Strickmaschine

Bei mir ist ein neues Herdentier eingezogen. Eine zusammenklappbare Strickmaschine Empisal Knitmaster MK 70. Das ist ein lochkartengesteuerter Mittelstricker mit 6 mm Nadelabstand. Lässt sich zusammenklappen und ist dan schnell in einem Koffer verstaut, lässt sich leicht wegräumen oder auch herräumen und überall hin mitnehmen. Guckt mal:

So sieht sie eingepackt aus (Nähmaschinenkoffergröße):

 vergrößern

Deckel hoch...

 vergrößern

Klapp

 vergrößern

und nochmal klapp, auch die Fadenspannung klapp...

 vergrößern

Nur noch an die Tischpaltte schrauben, Lochkarte eindrehen.. und schon kann es losgehen!

 vergrößern

Geht natürlich auch schlicht ohne Lochkarte. Die Maschine ist echt ein kleines Schätzchen. Sie hat von mir den Namen "Prinzessin" bekommen.

Prinzessin hat auch noch eine Zwillingsschwester in unserem Haushalt, die befindet sich aber derzeit auf Kur in Emden bei der Elke (Strickkontor).   Die Süße hatte etwas Zahnschmerzen und Elke hat Zahnersatz. Wenn sie dann wieder kraftvoll zubeißen, äh - stricken kann, dann suche ich ein neues Zuhause für sie. Muss ja nicht gleich ein nobles Schloß sein....

 Nachbemerkung 28.05.14: Die Zwillingsschwester war ja bei der Elke und hat sich prompt in Elkes Mann verguckt. Sie ist dann einfach dortgeblieben *lach*. Und gestern hat die Prinzessin auch ein neues Zuhause gefunden. Also habe ich beide Maschinen nicht mehr hier. Hab ja noch meinen Silver Reed Mittelstricker mit allem Zipp und Zapp. Den geb ich aber nicht her....

 

9 Kommentare 2.9.13 13:49, kommentieren

Noch mehr Teufelszeug

So meine Lieben, jetzt habe ich schon mal zwei unterschiedliche Größen für ein maschinengestricktes Teufelsmützchen erarbeitet und auch gestrickt. Hier mal die für Neugeborene zum Anschauen:

 vergrößern

Dann habe ich noch eine für ca. 6 Monate gemacht. 

Was meint ihr, welche Größen noch dabei sein sollten? Ic denke da so an 3 und 9 Monate. Auch größer???? Frühchen?

8 Kommentare 14.6.13 13:14, kommentieren

Teufel, Teufel....

Heute war ich wieder mal am Tüfteln fürs 2. Buch... Da dort das Thema "Mützen" auch seinen Platz bekommen wird, habe ich nach einer einfachen, aber wirkungsvollen Lösung fürs Stricken eines Teufelsmützchens auf der Maschine gegrübelt.

Erst einmal habe ich ein kleines Modell gefertigt, welches meine Lieblingspuppe aus Kindertagen, die Resi, gerne nal vorführt:

vergrößern   vergrößern

Ich denke, das wird was! Jetzt muss ich diese Mütze "nur noch" auf richtige Babygröße umrechnen und die entsprechende Bilderanleitung erstellen.

Irgendwie macht mir das Schreiben am Buch momentan wieder mal richtig Spaß! 

5 Kommentare 12.6.13 19:19, kommentieren

Was ist das?

Heute habe ich schnell mal was gestrickt und auch wieder eine Anleitung für mein 2. Buch gebastelt.  Hier mal zum Schnuppern: Was könnte das werden?

 vergrößern

 

Will euch nicht lange auf die Folter spannen: Es ist eine Beanie als Wendemütze gemacht.

 vergrößern  vergrößern

 vergrößern  vergrößern

 

Damit lässt sich wunderbar kombinieren... 

Und mein Rundkettler kam auch wieder mal zum Einsatz; hat mir eine eeeewig lange Naht erspart.

 

13 Kommentare 22.10.12 15:04, kommentieren

Arbeitsblatt Pulli


Mittwoch, 29. Februar 2012

Habe mal gekramt und aus meinen alten Unterlagen zwei Arbeitsblätter in eine pdf gepackt. Die habe ich früher benutzt, als ich noch keinen Formstricker hatte. Natürlich ist zum Ausfüllen und -rechnen eine Maschenprobe erforderlich.
Vielleicht hilft es so mancher Maschinenstrickerin....

schema umrechnen pulli (pdf, 557 KB)

Druckt euch die pdf aus und dann könnt ihr eure Berechnungen machen und dort eintragen.

Wenn ihr einen anderen Schnitt verwenden wollt, dann zeichnet ihn euch auf und beschriftet ihn in dieser Weise.

2.10.12 12:59, kommentieren

Wenn sogar der Grobi stöhnt

Wollte zu meiner Häkelmütze einen Schal ganz einfach in 1 rechts/1 links stricken... Aber nicht so langweilig von Hand. Wozu hat frau denn einen Grobstricker?

Also Maschen angeschlagen und losgelegt. Hmmm, das Garn wäre für Nadelstärke 9 bis 10... Und was kommt dabei raus? Sogar mit MW 10???? Ihr ahnt es schon: Ein Brett!!!

Also alles wieder aufribbeln und auf ein Neues! Nein nicht mit den Gardinenstangen-Stricknadeln..., sondern mit jeder 3. Nadel und das Vordernadelbett entsprechend versetzt.



Jetzt bin ich zufrieden und der Schal wird schön weich. Bild kommt, wenn alles fertig ist.

Geht natürlich auch auf dem Feinstricker, wenn mal die Wolle etwas zu dick sein sollte.

2.10.12 12:57, kommentieren

Wichteljäckchen

Samstag, 10. März 2012

Nun ist auch das Jäckchen zu dem vorher gezeigten Mützchen fertig. Gestrickt mit der Maschine in einem selbst einprogrammierten Fangpatentmuster. Material: 150 g Online Corafino, Knöpfe Prym Creativ-Knopf überzogen mit der Mützenwolle...
Einfassungen ebenfalls aus der Mützenwolle.
Eigenentwurf.



Icvh könnte mir gut vorstellen, dass dies zum Lieblingsset

2.10.12 09:31, kommentieren

Experimente - Spiralschal

Mittwoch, 6. Juni 2012
 
Hab kürzlich in meinen alten Machine Knitting Monthly-Heften gestöbert und im Heft December 2009 wurden da fetzige Spiralschals gezeigt. So hab ich mich auch mal hingesetzt und probiert. Mit verkürzten und verlängerten Reihen und ein bisschen Effektgarn..





Man schlägt dafür eine beliebige Anzahl Maschen an, strickt einige Reihen und ann beginnt man von links drei Nadeln in Ruheposition, gleichzeitig habe ich rechts neben drei freigelassenen Nadeln eine dazugeschoben und lege dort auf diese und die Randmasche ein Effektgarn, schiebe diese beiden Nadeln in D und stricke zwei Reihen. Das Effektgarn wird somit eingewebt.





Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis nur noch drei Maschen in Strickposition sind.



Dann wird von recht nach linke mit diesen Dreiergruppen verlängerte Reiehn gestrickt und immer der Effektfaden rechts eingelegt. Wenn dann wieder alle Nadeln in Strickposition sind, 4 Reihen ohne Veränderung stricken und wieder von vorne beginnen.

Somit erhölt man lauter gestrickte Keile und das Ergebnis ist dann ein Spiralschal... Dabei könnte man wunderbar mit diversen Effektgarnen spielen, auch die Hauptwolle ist sicher mit einem dünnen Effektgarn sehr dekorativ!

2.10.12 09:12, kommentieren

Experimente

Gestern hatt e ich einen total netten Maschinenstrick-Schüler da; und der hatte einen Pulli an, ich sag euch, einfach toll! Allerdings ist der Herr in Besitz eines Superfeinstrickers, den ich nicht mein eigen nenne... Frau muss nicht alles haben, wäre auch für meine schwachen Äuglein zu viel des Guten...

 Jedoch hat mich das Muster und die Machart wieder mal an meinen Doppelbett-Farbwechsler denken lassen, der in seinem Karton seinen Dornröschenschlaf schlummert. 

Also heute kam das Ding mal raus, Wolle hab ich die Chamäleon von Pro Lana rausgesucht und dann ging es mal los. Und zwar habe ich mit zwei Knäueln der gleichen Farbe gearbeitet, die aber mit einem unterschiedlichen Rapport begannen (auf dem Foto war schon ein Teil weggestrickt...):

 vergrößern

Muss gestehen, hab erst mal im Handbuch etwas nachlesen müssen, wie ich jetzt meine Maschine einzustellen habe...

Und so schaut der angebaute Doppelbett-Frabwechsler KR840 aus:

 

vergrößern

Gestrickt wird gleichzeitig auf beiden Nadelbetten und es gibt beim sogenannten Norweger-Jaquard keine Spannfäden auf der Rückseite.

vergrößern

Gewählt habe ich schnell mal ein Muster aus meiner KH 940 und das kam dabei raus:

Allerdings werde ich den Schal nochmal stricken, da ich ihn etwas zu fest gestrickt habe . Hätte ihn einfach gerne ein bisschen kuscheliger. 

8 Kommentare 26.10.11 14:04, kommentieren

Babyjäckchen - heute angefangen

Jetzt ist ja die kleine Tomke schon da und ich hab endlich mit dem Jäckchen angefangen. Dieses Jäckchen habe ich schon mal in uni von Hand gestrickt. Jetzt habe ich die kleinen Lochmuster für die Maschine umgesetzt und stricke das Jäckchen auch mit mehreren Farben. Auf den glatt rechts Streifen werden dann noch Blümchen gestickt.

Die Vorderteile werden dann als Wickeljäckchen gestaltet und alles schön mit Muschelkante umhäkelt....

vergrößern

Material: Cotton eco von Schachenmayr

4 Kommentare 27.11.09 13:23, kommentieren

Engelchen

Vorgestern kam meine neue Machine Knitting Monthly. Die Modelle dieser Zeitschrift sind ja normalerweise nicht gerade berauschend. Ich habe die MKM abonniert, weil doch manchmal ein tolles experimenteles Thema dabei ist. Muss dann immer mein gesamtes Englischgrips zusammenraffen und es reicht oft dann auch nicht aus *grins* aber durch eigene Experimente steige ich dann meist doch dahinter.

Dieses Mal ist Weihnachten ein Thema  und sie haben einen gestrickten Adventskalender in Tannenbaumform, Engelchen und einen Santa Claus  als Strickpuppen drin.

Das hat mich jetzt inspiriert und ich stricke an meinem ersten Engelchen nach eigenem Entwurf. Geht auf der Maschine recht flott voran. Ab und zu gibt es Strickunterbrechungen, weil ich mal ein bisschen herumfotografieren muss.... Werde eine Anleitung basteln... und wie ich euch kenne, würdet ihr euch sicher freuen, wenn ich sie hier veröffentlichen würde (so als kleines Vorweihnachtsgeschenkle)..., oder?

2 Kommentare 11.11.09 13:37, kommentieren

Und noch was: Bedienungsanleitungen

Leider ist es oft so, dass bei Gebrauchtmaschinen die Bedienungsanleitungen fehlen. Ich finde das einfach furchtbar! In Deutschland ist es leider so, dass man wegen des Copyrights diese nicht vervielfältigen darf. Infoklgedessen gibt es dann auch kaum welche zum Nachrüsten, außer manchmal bei gewissen Strickmaschinenhändlern.

Wer des englischen einigermaßen mächtig ist kann sich aber hier behelfen. Manchmal reichen ja auch schon die Bilder, um einen Arbeitsvorgang zu begreifen... Unter diesem Link ist es möglich, kostenlos die englischen Betriebsanleitungen herunterzuladen!

7.11.09 10:29, kommentieren

brother Lochkartenmaschinen und die passenden Lochkartensätze

Wie ihr ja wisst, habe ich in letzter Zeit einige Maschinen aufgearbeitet und vervollständigt. Und da hatte ich folgendes Problem: Welcher Lochkartensatz gehört zu welcher Maschine? Ich dachte mir, dass das viele von euch auch interessieren könte, gerade beim Gebrauchtkauf.

Und so möchte ich mal eine Tabelle erstellen, wo das alles nachzusehen ist. Oder gibt es so was irgendwo schon? Deshalb möchte ich alle Lochkartenmaschinenbesitzerinnen aufrufen, mir mitzuteilen welcher Satz bei ihrer Maschine dabei ist. Die Lochkartensätze sind hinter den Ziffern mit einem Buchstaben versehen. Meine Sammlung ist noch recht klein, ich würde sie aber gerne vervollständigen:

Maschine                Mustersatz Buchstabe

KH 820                      ohne und A

KH 830                       D

KH 835                       D

KH 836                       D

KH 842                       D

KH 860                       J

KH 868                      ohne

KH 891                       M

KH 892                       R

KH 894                      ohne

KH 260                       p

Knittax 2000               D

Vielen Dank im Voraus für eure Mithilfe!

P.S. ...und gerade wurde mir noch ein interessanter Link von Sabine zugespielt  

An allle andere Melderinnen:

 

Lcohkartensätze zum downloaden diverser Hersteller/Maschinen:  http://www.needlesofsteel.org.uk/punchcardsets.html

 

 

5 Kommentare 6.11.09 09:51, kommentieren