karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Gestricktes

Jeanspulli

Endlich habe ich wieder mal was für mich gestrickt! Könnte mein neuer Lieblingspulli sein... Beim Stöbern in alten Strickheften habe ich dieses Sternenmuster entdeckt und gleich mal in meine Maschine eingegeben.

 vergrößern

Gestrickt aus Baumwoll-Konengarn mit einem doppelten Saum, den ich innen nur mit jeder 2. Nadel gestrickt habe, damit er ein bischen die Form behält. Und natürlich mit meiner geliebten Müllschlucker-Halsausschnittblende.

 vergrößern

 vergrößern

 Das MSternenmuster stammt aus einer älteren Strickzeitschrift Constanze Strickmode Herbst/Winter 88/89 und wird auch die Lochkartenmaschinen-Nutzer freuen, denn es hat zufällig einen 24er Rapport!

 

 

 

Werbung


Raglanpulli mit Bese

Gestern fertig geworden! Gestrickt aus Konenwolle Merinomix. Total kuschelig und leicht! Für das Melange habe ich 4 Fäden naturweiß + 1 Faden apricot genommen. Die Biese und die Einfassungen dann nur in apricot.

 vergrößern

Und schaut mal auf die Raglannaht. Die habe ich an der Maschine geschlossen und zwischen den Einzelteilen einen Wickelanschlag in apricot über je zwei Nadeln zwischengefasst:

 vergrößern

Da kommt dann das Folgeteil drauf, einmal drübergestrickt und dann mit langen Maschen abgehäkelt. Hier das Ergebnis etwas näher:

vergrößern

vergrößern

Ist jetzt zwar nichts weltbewegendes, aber wie ich finde, ein netter kleiner Akzent. 

Und ich hab was getan, was ich normalerweise gar nicht mag: Ich habe die Ärmel ein Stück abgeschnitten, weil in Langarm gefiel mir der Pulli einfach nicht. Dann um den Schneiderand einfach nochmal eine kleine Blende angetackert. Jetzt mag ich ihn.

Werbung


Karopulli für mich

So, jetzt habe ich noch einen neuen Pulli, dieses Mal mit der Maschine gestrickt aus einem Merino-Mix-Konengarn 28/2 (4fach genommen). Das Muster hab ich mir so ausgedacht und in die brother KH 940 eingetippt.  Heute durfte der Rundkettler schnurren und die Teile zusammennähen. Dabei wurden gleichzeitig die vielen Fäden mit vernäht.

So sah das erste Strickteil an meiner Schneiderbüste aus:

 vergrößern

Ihr seht, ich habe etwas Rundungen einkalkuliert (die ich leider nur untenrum habe). 

Und so sieht der Pullir fertig aus:

vergrößern    vergrößern

Ich finde es etwas schwierig, mit dem gefachten Garn zu arbeiten, besonders an so kniffligen Arbeiten wie dem Befestigen der Halsausschnittblende. Ich seh es halt nicht gut.... Aber es hat schließlich alles geklappt:

vergrößern

Und der Pulli passt und steht mir auch, wie ich finde. Hier mal ein überbelichtetes Tragefoteo:

vergrößern

Werbung


Frühjahrspulli Ocean

Irgendwie hat der mir beim Handstricken Spaß gemacht und so hatte ich ihn ziemlich schnell fertig. ;aterial ist eine Farbverlaufs-Baumwolle von Langendorf und Keller, die "Osean".

 http://85.214.245.196/SupplyImages/15001/14-278171.jpg

 vergrößern Farbe 70

 vergrößern vergrößern

 Mein Rundkettler hat vorhin brav mit mir die Teile zusammengekettelt und gleichzeitig alle Fäden vernäht. Der Pulli hat 3/4 Arme und ich mache meine Pullis immer leicht A-förmig, da fallen sie (bei mir) schöner.
 

Werbung


Maschinengestrickte Babydecke mit Häkelbordüre

Diese wunderbar weiche Babydecke ist gerade fertig geworden. Gestrickt aus einem Baumwoll-Merino-Gemisch, das ohne Probleme immer wieder gewaschen werden kann und nichts an der Form und Weichheit verliert.

 vergrößern

 vergrößern

 Fangpatentmuster Nr. 240 auf der Strickmaschine brother KH 940, danach mit einem Häkelrand versehen.

 vergrößern

 Die Bordüre habe ich dfem Buch "Häkelbordüren" von Edie Eckman entnomme. welches echt super ist!. Ich liebe solche einfachen Strickmuster, und peppe solche gerne mit Häkelbordüren auf.

 vergrößern

 

Werbung