karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Archiv

Guckt mal

was man mit so einem Kleiderbügel von der Reinigung machen kann:

 Erst mal hab ich diese Schlaufen- einbuchtungen in den Schraubstock gespannt und gerade gedrückt.

 

Dann mit dem Zeigefinger in die untere Mitte (gegenüber Aufhänger) reingefaßt und eine Raute langgezogen. Die linke Ecke nach innen gebogen und oben noch diesen Knick rein....

 ....und schon kann ich meine Socken dekorativ präsentieren!

(Hab ich im stitch'n bitch The knitter's calendar gefunden)



Es gibt bald eine neue Regia

Kürzlich hatte ich Vertreterbesuch und der hat mir die neue Regia Pompon gezeigt, welche ab der 26. KW lieferbar sein soll. Es werden 10 Farben sein. Die Zusammensetzung:43 % Schurwolle, 32 % Polyamid, 25 % Polyester mit Ll. 155 m/50 g. Preis € 3,95/50 g. 

Er hat mir ein Probeknäuel dagelassen. Hab es heute mal auf der Strima ausprobiert, war jedoch nicht sehr begeistert. Leider ist es auf der Strima eben so, daß Effekte mehr auf der linken Seite rauskommen... Von Hand wäre es wohl besser.

  

rechte Seite                                   linke Seite

Also für Socken finde ich die Wolle etwas merkwürdig. Ich könnte mir Kinder- und Babysachen gut daraus vorstellen.

Übrigens: Ich konnte mir eine Bestellung verkneifen!

Oder was sagt ihr dazu?



Kurze Bündchen

Hab diese Kopie von heute morgen wieder aus meinem blog rausgenommen. Man weiß ja nie wegen Urheberrecht....

Und für morgen habe ich vor, daß ich euch mal zeige, mit welchem (selbst entwickelten) Trick ich arbeite, um Socken mit kurzen Bündchen auf der Strima zu stricken. Wir hoffen ja jetzt auf den Frühling! Mit diesen Bündchen ist das ja mit dem Umhängen so 'ne Sache...

Einen schönen Sonntagabend noch!

Karin



Die Sneaker-Saison beginnt

Ihr kennt sicher alle das Problem, wenn man kurze Bündchen stricken möchte, daß das mit dem Umhängen nach dem Bündchen etwas kompliziert ist....

Manchmal sind diese kurzen Bündchen bei gemusterter Wolle einfach schöner, weil beim Rundstricken ein anderes, schöneres Muster rauskommt oder für Sneaker-Socken braucht man sie ja auch.

Ich habe mir da so eine Methode ausgedacht, die mir am einfachsten erscheint: Erst mal mache ich mit irgendeinem SoWo-Rest am Einbett einen Schnellanschlag (s. Navigationsleiste), jedoch nur über jede 2 Nadel. Einbettkamm u. Gewichte einhängen (die Krallenplatten = Sonderzubehör sind da ideal) und 30 - 40 Reihen stricken.

  

 Nun eine Reihe Nylonfaden einstricken. Ich mache das auf diese Weise, also am Einbett, da bei Rechts-Links-Gestrick der Nylonfaden sehr schwer zu ziehen ist... Jetzt kommt der eigentliche Anschlag mit der Hauptfarbe. Hierzu werden am Doppelbett für einen Wickelanschlag die Nadeln dazugeschoben, die Nadeln am Hauptbett hochgeschoben und mit der Wolle drübergewickelt.

Man kann natürlich den ganz normalen Anschlag mit Netz- und Rundreihen machen. Bei den ganannten Vorarbeiten hat das den Vorteil, daß sich der Anschlag nicht wellt.

Und jetzt wird das kurze Bündchen gestrickt und ganz normal zum Sockenstricken fortgefahren. Das Umhängen ist jetzt total unproblematisch.

Wenn der Strumpf fertig ist, den Nylonfaden ziehen. Die Kontrastwolle läßt sich ja auch immer wieder verwenden...

So Mädels, jetzt laßt es mal Sommer werden!



Neues Buch

Gerade eingetroffen! Habe ein neues Buch, das ganz interessant ist....

Da ist drin: Schmuck, Gürtel, Handytäschchen, Pulswärmer, Schals, Mützen, Stirnband, Muff, Taschen, lustige Puschen, Wohnaccessoires.... (aus Wash+Filz-it Wolle). Erhältlich über den Buchhandel. Erschienen im Christophorus-Verlag.  ISBN 978-3-419-53385-7