karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Archiv

Noch ein paar Topflappen

sind gestern fertig geworden. Über die Anleitung bin ich schwer gestolpert..., den ersten Topflappen drei mal geribbelt. Hab die erst kapiert, nachdem ich mir bei Dawanda ein paar fertige in dieser Art beguckt habe. Die Anleitung ist aus dem Buch, welches mit am Foto ist.

vergrößern

Normalerweise tue ich mich ja mit Beschreibungen gar nicht schwer, aber diese wollte einfach nicht in meinen Kopf. Als mir dann beim Betrachten der anderen Topflappen ein Licht aufging, hab ich mir die Beschreibung nochmals durchgelesen, dann erschien sie mir plötzlich doch logisch.... Manchmal klemmt einfach der Groschen.

Jetzt, wo ich es verstanden habe, finde ich diese Teile ganz toll zu häkeln und werde wahrscheinlich noch ein paar andere Farbspiele mit Resten machen.



Bin wieder mal der Sucht erlegen...

Warum lese ich mir auch immer diese Newsleeter von amazon durch? Die Augen saugen sich am Bildschirm  fest, der Mund wird wässrig und der Bestellfinger zuckt... Suchtanzeichen! Und mein "Stoff" ist auch schon da!

vergrößern

Übers Wochenede habe ich mich dem Rausch dieser Drogen hingegeben *grins* und ich muss sagen: keinerlei Kopfschmerzen! Ausgezeichnete Bücher!

Hausschuhe stricken und verfilzen - endlich hat Friederike Pfund mal auch ein paar andere Hausschuhformen mit eingebracht. Nicht alles mein Geschmack, aber ganz nett.

Stricken Filzen Wohlfühlen - Nicky Epstein hat hier ein grandioses Buch geschrieben! Begeisterung von Anfang bis Ende! So hat sie z.B. verschiedene Wollqualitäten und Zusammensetzungen gestrickt und gefilzt, die Maschenproben in Vorher-Nachher-Kondition gezeigt. Toll! Dann sind da etliche klasse Experimente (wie z.B. beim Filzen eingebundene Murmeln) gezeigt, die der eigenen Phnatsie einen heftigen Schubs geben. Verschiedene Muster gestrickt und gefilzt, Blüten, Blätter und einige pfiffige Modelle. Dieses Buch ist für alle Strickfilz-Fans ein MUSS! Ich bin begeistert!

100 flowers to knit & crochet - Lesley Stanfield hat mich auch in ihrem Buch gefesselt. Sehr schöne Blüten, Blätter, Schmetterlinge - gestrickt und gehäkelt. Ist zwar in englisch, aber leicht umsetzbar, gerade die gehäkelten Sachen sind mit ausführlichen Häkelschriften ausgestattet, die weltweit die selbe Sprache sprechen. Wer etwas spielerische Accessoires liebt, wird auch von diesem Buch begeistert sein! Ideen gibt es da genug für Taschen, Filzpuschen, Kinder-, Baby-, Damenkleidung, als Geschenkanhänger und und und....

crocheting on the edge - wieder mal Nicky Epstein, die mich vom Hocker reißt! Ein Feuerwerk der Häkelbordüren und -Ornamente, auch mit ausführlichen Häkelschriften leicht verständlich. Toll!Damit kann man jedes schlichte Strickteil super aufmotzen. Ideen kommen schon beim Durchblättern....  Es sind auch ein paar sehr ausgefallene und trotzdem gut tragbare Modelle enthalten. Aus dieser Serie gibt es auch einige Strickbücher, die alle einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal haben.



Abschied

Ich bin immer noch nicht darüber hinweg. Mamajongg Claudia ist letzte Woche verstorben. Viel zu früh mit 47 Jahren! Und völlig unerwartet... Mein Mitgefühl geht an ihren Mann, ihre drei Töchter, den Schwiegersohn und die beiden Enkel. Ich kann es nicht fassen, denn ich habe einige Tage vorher noch ganz unbeschwert mit ihr telefoniert.

Hier ist ein Foto, das bei einem Besuch von mir bei Claudia geknipst wurde. Claudia sitzt links mit ihrem Enkel auf dem Schoß; rechts bin ich mit meinen beiden Enkeln.

vergrößern

Claudia wird immer in meinen Gedanken wohnen. Ich wünsche ihren Angehörigen recht viel Kraft für die kommende Zeit.



Strickliesel Nr. 32 oder so kann es gehen...

Meine sehnlichst erwartete Strickliesel Nr. 32 kam heute aus England bei mir an. Die hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen! Ich hab nämlich mit was ganz anderem gerechnet! So sah das Angebot aus:

vergrößern

Ich nahm an, dass die irgendwie wie eine alte Litfaßsäule aussehen würde. Nix da! Dies kam bei mir an:

vergrößern

Eine wunderschöne Pappröhre - das war die Verpackung. Im Beisein meiner Familie hab ich die dann ganz gespannt geöffnet und den Inhalt herausgeholt. War sogar nochmal eingewickelt..., nochmal Spannung - und dann hatte ich dies in der Hand:

vergrößern

vergrößern

Ein Stück von einem Ast mit nem Loch und vier Nägeln drin plus ein Schaschlikspieß und ein Fitzelchen Wolle.... Mein Gott war das ein Gelächter!!! Sohnemann musste sich am Tisch festhalten, um nicht aus den Pantinen zu kippen! Gut, dass ihr mein Gesicht nicht sehen konntet, denn sonst würdet ihr vor Lachen in eure Tastatur weinen.

Inzwischen finde ich die jetzt aber auch ganz lustig und sie darf natürlich in mein Kuriositäten-Kabinett mit einziehen. Tja, man sollte doch alles ein bisschen besser durchlesen, da stand es nämlich drin. Ideen muss man haben - und die finde ich doch besonders schön: eine Öko-Liesel! Und wer bei uns mit so viel Spaß ankommt, der muss einfach bleiben!



Strickunterricht

Gestern hatte ich wieder mal Besuch einer Strickmaschinen-Schülerin, die auch gleich ihre Stricki mitbrachte, um etwas Unterricht zu nehmen. Die Zeit verging wie im Flug und wir beide haben es sehr genossen. Meiner Schülerin war es sehr wichtig, endlich mal gewisse Handgriffe live zu sehen und gleich auf ihrer (etwas älteren, aber prima funktionierenden) Maschine nachzuarbeiten. Bei dieser Gelegenheit gab ich ihr auch viele Tipps am Rande, die sie total begeisterten. Gut fand ich, dass sie mit ihrer Wunschliste bei mir eintraf. So konnten wir Punkt für Punkt abarbeiten und es gab keinen Stress, dass irgend etwas vergessen sein könnte.

Zwischendurch haben wir uns im Garten auch mal ein Tässchen Kaffee und ein Stückchen Rhabarber-Marzipan-Kuchen gegönnt und gingen dann wieder gestärkt und beschwingt an die Arbeit.

Ich habe gestern wieder mal einen sehr lieben Menschen kennengelernt. Unterricht gebe ich auch immer sehr gerne, da sehe ich auch, woran es bei den Strickerinnnen hapert und greife solche Themen dann auch gerne für mein Buch auf.