karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Wickelanschlag am Einbett

Geht einfach und schnell, ergibt eine feste Kante.

Benötigte Nadeln in E-Position, dann wickeln wie auf der Bildfolge

vergrößern    vergrößern

vergrößern    vergrößern

Schlitten auf die entsprechende MW einstellen, beide Webbürsten einschalten (4. Bild), einfädeln und losstricken. Mit eingeschelteten Webbürsten kann man problemlos ohne Gewichte einige Reihen stricken. Dann Gewichte anhängen.

vergrößern    vergrößern

Du kannst auch gleich nach dem Wickeln versuchen, den Einbettkamm einzuhängen. Ich mache das jedoch nicht gerne, denn da bin ich bei der ersten Strickreihe schon zu oft mit dem Schlitten hängen geblieben.

16.6.07 11:35

Letzte Einträge: Eeeeeendlich!, Stirnband mit dem KG, Band 1 in Farbe vergriffen, Uff, das war wieder mal ein Schreck! , Frühlingspulli

Werbung


bisher 10 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Christine Müller / Website (16.6.07 12:34)
Vielen Dank Karin, bin dir immer dankbar!

Christine


margit (9.7.08 12:44)
Hallo Karin, ich habe eine Maschine geborgt bekommen, um zu üben oder um mich zu entscheiden. Ich habe fast vier Stunden vor der ersten Reihe gesessen und sie hat nicht funktioniert, da ich nämlich mit dem Schlitten in den Kamm gekommen bin. Nur durch Deine Seite habe ich meinen Fehler entdeckt. Danke dafür, herzlichst margit


Monika Jachmann (4.9.08 18:31)
Bin erst seit kurzem im Besitz einer Strickmaschine,,habe auch schon viel geübt.Aber manches kriege ich nicht hin.Den Anschlag werde ich ausprobieren bei mir sind die Maschen immer lose gewesen .Hatte auch keine Gewichte beim Kauf dabei,sind sie wichtig.Würde mich über eine Antwort sehr freuen.LG Monika


Jutta (1.1.10 10:22)
Hallo, suche verzeifelt Hilfe für die Einbett Passap F 200 (die im Koffer). Ich habe sie neulich gut erhalten gekauft. Dieser Wickelanschlag ist in meiner Anleitung gut beschrieben, aber.... ich habe Probleme beim Einfädeln ins Nüsschen. Was mache ich falsch? Dank für Hilfe. Jutta


Dotty (13.2.10 16:05)
Ich hab eine Blondinen-Frage. Strick ich dann mlit den Nadlen in E-Position los oder muss ich alle umwickelten Nadeln zuerst in B-Position schieben? (Habe eine KH-910 und quäl mich grad mit den Anfangssachen herum...). Danke!


Traudi (14.6.10 11:43)
Super, dass es diese Seite gibt.
Habe genau das gleiche Problem wie in den anderen Kommentaren beschrieben.
Nun funktioniert's.
Danke.



Anne (3.11.10 10:47)
Hallo Karin,

Du siehst, es gibt immer noch Einbett Strickerinnen, die mit diesen Maschinen ihre Schwierigkeiten haben.

Hast Du diese in Deinem neuen Buch auch berücksichtigt? Das wäre sehr schön.

Dir weiterhin alle guten Wünsche und herzliche Grüße

Anne


(3.11.10 11:19)
logisch!


Doris (13.12.13 12:50)
Hallo Karin,ich habe eine "Empisal 360".Leider gibt es in der Anleitung keinen "Wickelanschlag".Somit weiß ich auch nicht,wie man den Strickschlitten einstellen muss!Könntes Du mir,oder Jemand anderes da vielleicht weiter helfen?
Vielen Dank im voraus,Doris


karinsocke (13.12.13 12:55)
Liebe Doris,

leider kenne ich deine Maschine nicht. Nur so iel: Die erste Reihe nach dem Wickelanschlag strickt man ganz normal glatt rechts ohne Kamm und Gewichte. Falls nötig, kannst du noch die Webbürsten (falls vorhanden) dazuschalten.

Liebe Grüße
Karin