karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Reparaturbericht von einem Rundketttler

 Eine liebe Leserin (wink!) hat mir ihren Reparaturbericht geschickt und mich gebeten, diesen auf meiner Seite zu veröffentlichen., was ich natürlich gerne mache! Wird sicher andere auch interessieren.

 Hier dann erst mal die „offizielle“ Anleitung, leider in Englisch.

 

If the Point ring has got damaged proceed as follows:

Bent points can be straightened by using a pair of narrow nosed pliers, hold the individual points and bend it back into position. If the point breaks a replacement will be required.

To replace a point, slacken the 6 screws (fühlt mal vorsichtig über die “Zahlenfolie” da sind Schrauben) in the Point Retaining Ring and remove the broken point. Place the new point into the slot and push it down as far as possible, tighten the six screws in the point retaining ring, using a very small hammer rivet over the pillars on either side of the point to hold it in position. If the point ring is damaged the points can be glued into position. However, if the point ring is very badly damaged, it may be necessary to replace the whole point ring.

To replace the Point Ring

Unscrew the six screws holding the point retaining ring and remove. Unscrew the six screws holding the point ring and remove. Place the new point ring on and secure with six screws now replace the point retaining ring and tighten the six screws evenly so that the ring is pulled down level.

If the point ring is replaced the ratchet springs may have to be adjusted.

Please note;

Point retaining ring – The point ring measure covers the screws fell for the screws and make a hole in measure.

Und nun die Bilder:

Zu Bild 1:

Hier siehst Du meinen Linker mit den beschädigten oder abgebrochenen Nadeln

vergrößern

Zu Bild 2 und weiteren..

Mit einem Teppichmesser schneiden wir die „Zählfolie“ ein um sie wie auf dem 3. Bild gezeigt abzulösen, dann sieht man schon die darunter liegenden Schrauben. Wenn diese dann gelöst sind haben wir vorsichtig den Metallring gehoben. Leider konnten wir den Ring nicht vollständig entfernen, aber wenn man es zu zweit macht geht es. Wenn der Ring die Nadeln nicht mehr festhält lassen sich die Reste auch ganz leicht mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem entfernen. Die Austauschnadeln dann in den sauberen Kanal legen. Wir haben wie auf dem 9. Bild zu sehen wieder zum Schraubendreher gegriffen und meinem kleinen Hammer die Nadeln in den Kanal geschlagen, dafür braucht man schon ein wenig Kraft sonst stehen sie nachher zu hoch und der Linker Kranz lässt sich nicht drehen, allerdings auch mir ein wenig Vorsicht sonst reißt der Kanal aus und die Nadel kann nur noch geklebt werden. Auf dem letzten Bild dann das Ergebnis. Nur noch den Ring wieder festschrauben Folie drüber und .. fettisch..

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

Vielen Dank Eva für die Bereitstellung deines Berichtes und der Fotos! Finde ich einfach klasse und hoffe, dass es anderen hilft.

1.7.08 16:06

Letzte Einträge: Eeeeeendlich!, Stirnband mit dem KG, Band 1 in Farbe vergriffen, Uff, das war wieder mal ein Schreck! , Frühlingspulli

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL