karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Für Maschinenstricker: Der brother Formstricker KL 116

Heute komen wir nun zu dem Gerät, welches viele besitzen, aber nicht nutzen! Dabei ist es wirklich einfach zu handhaben und erleichtert das Stricken mit der Maschine ungemein. Man kann die Schnitte in Originalgröße aufzeichnen und auch z.B. Intarsien einzeichnen und muß dann nur noch beim Stricken ablesen wieviel und wo man Maschen verändern muß.

Wichtig ist eine Maschenprobe zu fertigen (wie beschrieben), jedoch muß man überhaupt nichts mehr rechnen. Genau  die Breite zwischen den Markierungen ausmessen, das entsprechende Maschenband auswählen (z.B.126 mm) und in den Formstricker vor der silbernen Leiste einlegen.

Formstricker-001.jpg  vergrößern

Dann das Reihenmaß am Formstricker einstellen (oben cm, unten mm):

Formstricker-003.jpg

Mit einem wasserlöslichen Folienstift einen originalgroßen Schnitt auf die Folie zeichnen. Wenn man verschiedene Farben benutzt können auch mehrere Schnitte übereinander gezeichnet werden. Folie hinter der silbernen Leiste in den Formstricker einsetzen

Formstricker-004.jpgFormstricker-005.jpg

Formstricker-006.jpg

Rechts außen anm KL befindet sch ein kleiner Knopf, den drücken, um die Folie auszurichten.

Am Strickschlitten hinten links den Metallbügel herunterklappen, am KL den Mitnashmebügel ins linke Loch einstecken  (im rechten Loch  wird nur jede zweite Reihe weitergeschoben, das wäre evtl. für Schnitte, welche nicht auf die Folie passen würden und deshalb auf die Hälfte verkleinert gezeichnet werden).

Formstricker-008.jpg

Formstricker-007.jpg

...und schon kann´s losgehen. Jede Schlittenbewegung zieht die Folie ein Stück weiter ein und es ist ganz einfach an derSkala des Maschenbandes abzulesen, wann und wie man sein Strickstück verändern muß.

Viel Spaß damit!

Herzliche Grüße, Karin

30.6.06 12:41

Letzte Einträge: Eeeeeendlich!, Stirnband mit dem KG, Band 1 in Farbe vergriffen, Uff, das war wieder mal ein Schreck! , Frühlingspulli

Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


renate chirico (1.2.12 11:56)
Hallo aus München, ich bräuchte dringend Hilfe. Welchen Streifen des Formstrickers muß ich nehmen wenn, die Maschenprobe folgende ist:
24 Maschen sind 9cm------- 3o reihen sind 7cm

und wie komme ich dazu. Allein die Auskunft welcher Streifen es ist, hilft nicht, denn dann geht es mir beim nächstenmal wieder so, dass ich keinen blassen Schimmer habe.
Ich hoffe auf eine Nachricht und verbleibe mit vielen Grüßen Renate Chirico


Agnes (16.4.14 08:36)
Guten Morgen Karinsocke (lustiger Name),
auf der Suche nach einem Folienstift für meinen KL 116, bin in Ihrem Blog gelandet. Ich habe eine Frage. Kann ich jeden wasserlöslichen Folienstift dafür nehmen oder brauche ich einen ganz speziellen???
Bei meinem ersteigerten KL war kein Stift dabei und ich würden ihn so gern ausprobieren.
Liebe Grüße
AgnesD


Birgit (5.3.16 10:34)
Hallo und guten Tag,

meine Mutter hat diesen Formstricker und es klappt wohl auch schon ganz gut. Sie weiß aber überhaupt nicht, wofür die unterschiedlichen Maßbänder gut sind.
Wäre toll, wenn ihr mir das erklären könnt.

Vielen lieben Dank im Voraus

Gruß Birgit


karinsocke (5.3.16 11:03)
Birgit, das sind keine Maßbänder, sondern Maschenbänder. Man macht vorher saeine Maschenprobe, misst die aus und sucht dann das passende Maschenband. Ohne diese wäre der Formstricker nicht zu gebrauchen. LG Karin


karin (28.3.17 14:26)
hallo karinsocke,
ich habe meinen Formstricker wieder hervorgeholt. Leider funktoniert er nicht mehr richtig. Die Folie läßt sich
nicht mehr einziehen. Das an der linken Seite befindliche Rad läßt sich zwar vorwärts und rückwärts drehen, die Folie dreht sich jedoch nur in eine Richtung. Mache ich etwas falsch, oder ist das Gerät kaputt. Falls Du eine Idee haßt, wäre ich für eine Antwort sehr dankbar.
Gruß Karin