karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Wickelanschlag am Doppelbett

Diesen Anschlag verwende ich inzwischen grundsätzlich, da er erstens schöner aussieht und zweitens wesentlich elastischer ist als der normale Anschlag mit Netz- und Rundreihen. Leider steht er nicht im Anleitungsbuch.

Um zu zeigen wie es geht habe ich eine Fotoserie gemacht. Hier die Nadelstellung, wie für eins rechts/eins links alle ganz hoch

Den Anfangsfadeen zwischen den Nadelbetten durchgleiten lassen und links unter dem Vordernadelbett in der Fadenklemme befestigen (druntergucken, da ist eine!).

... und jetzt wird gewickelt, immer hinter der Nadel durch und einmal außenherum, wechselnd am HB und VB.

  

 

 

...so sieht die fertig gewickelte Reihe aus.

 

 

 

 

 

 

 Nun Schlitten einstellen auf die gewünschte Bündchen-Maschenweite, einfädeln und eine Reihe ohne Kamm und Gewichte mit eingeschalteten Nadelrückholern strichen. Das sieht dann so aus:

Jetzt erst den Kamm  und die Gewichte einhängen und das Bündchen fertig stricken,

Mit ein bißchen Übung geht dieser Anschlag auch ruckzuck und ihr werdet bald keinen anderen mehr machen...., denn auch gerade bei Socken ist er viel komfortabler.

Viel Spaß beim Nachstricken wünscht Karin

12.7.06 10:50

Letzte Einträge: Eeeeeendlich!, Stirnband mit dem KG, Band 1 in Farbe vergriffen, Uff, das war wieder mal ein Schreck! , Frühlingspulli

Werbung


bisher 15 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bianca / Website (15.7.06 14:33)
das muss ich auch mal testen ....... Klasse dein Maschinenkurs !!!!!!!

Knuddels Bianca


strumpfbina / Website (6.1.07 01:02)
durch Zufall bin ich auf deiner Seite gelandet und begeistert ! Seit langer Zeit schon suche ich den Wickelanschlag für Doppelbett der in vielen Strickanleitungen angegben ist aber nirgendwo habe ich bisher eine Beschreibung gefunden, und bei dir eine so tolle Anleitung mit Bildern gefunden, jetzt kann ichs endlich auch mal ausprobieren :-)

Vielen Dank dafür:-)

LG bina


ingeborg hansen / Website (21.1.07 21:38)
Hallo Karin
Prima Anleitungen -
Es sind zi- Jahre her, dass ich meine Maschinen benutzt habe. Jetzt arbeite ich mich wieder rein und bin beeindruckt von deinen schönen Sachen.
Gruss aus Dänemark


Verona (4.2.07 02:43)
It looks very much like the Kirschner cast on in hand knitting. I like the way it looks!


claudia (13.3.07 18:41)
Heute habe ich den Anschlag ausprobiert, die Kante sieht sehr gut. Vielen Dank für die verständliche Anleitung.
LG
Claudia


Petra (31.12.07 11:27)
Bin auf die Seite durch das Stricknetz gestoßen und bin beeindruckt. Der Anschlag klappt super beim HB. Doch wenn ich Socken stricken möchte stricken die Nadeln vom VB nicht mit. Irgendwas mache ich oder die STRIMA falsch.
Stricke auf Grobi Brother KH 230/KR 230.


Gabi (28.1.08 09:11)
Hab den Anschlag beim Vollpatent probiert - klappt super und ist super elastisch. Vielen Dank dass du dein Wissen mit uns teilst
Stricke auf brother KH 860 mit KR 850


Moni / Website (8.2.08 20:23)
Hallo Karin,

probiert, super, die Anleitung, bin begeistert :-)

LG Moni


Petra / Website (10.4.09 10:45)
Hallo Karin,

vielen Dank für die tolle Anleitung für einen Wickelanschlag. Das hast Du supergut erklärt.

Ich fange gerade (nach mind. 10-jähriger Strickpause) wieder an zu stricken und freu mich über Deinen tollen Blog.

LG
Petra


Thomas Leber (28.4.10 20:16)
Hallo Karin,
habe den Wickelanschlag probiert, das Problem ist, das der Schlitten klemmt und nichts mehr geht. Was mache ich falsch?
Die Nadeln stehen, wie im Bild gezeigt auf E-Postion und beide Nadelrückholer sind aktiviert. Ich stricke KH 820/KR 830. Der Netzanschlag funktioniert tadellos.
Liebe Grüße

Thomas


Karin (29.4.10 08:48)
Hallo Thomas,

du hast wahrscheinlich etwas zu fest gewickelt. Muss man locker machen. Und die erste Reihe geht immer etwas schwerer zu schieben!

Liebe Grüße
Karin


Hannelore (9.5.10 18:59)
Hallo Katin,

danke für Deine schnelle Antwort. Leider klappt jetzt der Wickelanschlag am Doppelbett nicht mehr. Mir geht es wie Thomas, der Schlitten klemmt und es geht nichts mehr. Der Netzanschlag ist auch bei mir tadellos, ebenso der Einbettwickelanschlag. Eigentlich kann es nicht sein dass ich zu fest wickel, ich achte darauf ganz besonders. Vielleicht mache ich immer den gleichen Fehler, nur welchen??
Liebe Grüße
Hannelore


Sigrun Ronecker (12.2.13 14:11)
Hallo Karin,
vielen Dank für deine superschnelle Antwort.
Ich habe bei der Strickmaschine wohl übertrieben. Ich besitze - trotzdem stolz - ein Brother KH 830 mit Doppelbettergänzung KR 830.
Ich scheitere schon häufig daran den Anschlagkamm an die einfache Strickmaschine anzusetzen (in der 2. Reihe) Häufig löse ich alles wieder auf.
Wenn ich dann ohne Anschlagkamm arbeiten möchte, dann muss ich doch den Schlitten auf KC setzen (laut Anleitung). Der lässt sich jedoch dann gar nicht bewegen, nur ca. 2cm. Dann rastet er, was weiß ich wo ein.
Gestern versuchte ich nun den Lochschlitten einzusetzen, so wie es in der Anleitung steht. Die Lochkarten war eingesetzt. Lochschlitten ließ sich jedoch schon mal gar nicht nach rechts bewegen. Außerdem bewegt sich die Lochkarte auch überhaupt nicht, obwohl ich sie auf Transport gestellt habe.

Um nicht arbeitslos vor meiner Errungenschaft dazustehen, habe ich dann sämtliche Nadeln rausgenommen und gereinigt und wieder eingesetzt, damit der Frust nicht allzu groß ist.

Ich wäre dir so dankbar über Hilfe


Liebe Grüße

Sigrun


Husar (10.4.13 20:33)
Liebe Karin,
ich habe zufälig auf deine Internetseite gelandet. Ich habe mir gerade eine neue Strickmaschine gekaut - Silver Reed. Ich habe Probleme mit dem Anschlag. Wickelanschlag kenne ich schon lange - eine ältere Typ vom Knittax - jetzt habe ich aber Probleme. Ich habe richtig angefangen, auch die 2. Reihe war gut. Dann hat sich mehrere Maschen gelöst und ich weiß nicht, wo ich eingentlich Fehler mache. Kannst du mir vielleicht helfen?
Ich danke dir vorab.
Viele Grüße
Darina


Silke (27.5.15 11:53)
Hallo Karin,

danke für die Super-Anleitung. Der Anschlag dauert bei mir zwar länger (Behinderung) aber ich kann stricken (Hand oder Maschine) als Ergotherapie sehr empfehlen.

LG
Silke