karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

saubere Blenden

So, heute zeige ich euch endlich mal, wie man die allerschönsten Blenden auf der Maschine anbringt. Hier anhand der Umrandung für den Topflappen. Diese Methode wende ich auch für Krägen und Verschlußblenden an, dann eben entsprechend auf re/li oder auch glatt re (evtl. mit Mausezähnchen) oder x-beliebigen Mustern an.

Erst nehmen wir Kontrastwolle und schlagen die entsprechende Mascheanzahl an, einige Reihen stricken, dann 1 Reihe Nylonfaden. Eine Reihe rechts mit Hauptfarbe, nun erst auf entsprechendes Muster übergehen. Wichtig: die erste Reihe immer re str., das erleichtert später das Hochhängen der ersten Reihe.... Jetzt wird die Blende in der gewünschten Höhe gestrickt. Weil sie doppelt gelegt wird, also die doppelte Höhe. Für Kleidungsstücke arbeite ich für den Umbruch entweder eine Reihe mit größerer Maschenweite, eine Linksreihe oder Mausezähnchen.

Nun legen wir das einzufassende Strickstück mit der rechten Seite obenauf auf die Strima und pieksen die Haken der Maschine durchs Strickstück.

Anschließend weeden die Nadeln durch das zu versäubernde Strickstück ein Stückchen durchgeschoben, dann die Grundreihe der Blende (nach dem Nylonfaden) in die Nadeln gehängt. Nun lange Maschen zum Abhäkeln (habe ich bereits beschrieben) machen...

Nun kommt ein kleines Kunststück: Das Strickteil von der Maschine weg nach vorne klappen, mit dem Daumen der rechten Hand die Nadelfüße nach hinten drücken und mit der linken Hand das Strickstück aus den Haken heben. Nadeln ganz rausschieben. Aufpassen, daß die Maschen auf den Nadeln bleiben! So die ganze Reihe nach und nach herausheben, so daß die langen Maschen anschließend abgehäkelt werden können.

Auf dem folgenden Bild seht ihr noch, daß ich für denAufhänger des Topflappens 25 M extra angeschlagen habe und für den zweiten Rand auch gleich die Maschen. Habe links und rechts für die Ecken immer auf Schlittenseite eine Masche zu- und nach der Mitte eine Masche abgenommmen. Die beiden anderen Seiten der Einfassung werden einzeln gestrickt.

Wenn alle Maschen abgehäkelt sind, wird der Nylonfaden herausgezogen, die Kontrastwolle fällt ab, und man darf stolz sein!

Viel Erfolg damit! Karin

14.10.06 12:17

Letzte Einträge: Eeeeeendlich!, Stirnband mit dem KG, Band 1 in Farbe vergriffen, Uff, das war wieder mal ein Schreck! , Frühlingspulli

Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Christine Mueller / Website (14.10.06 12:37)
Danke Karin!
Schönes Wochenende!

Christine


Angelika / Website (14.10.06 13:30)
Das sieht bei Dir immer so schoen leicht aus. Haettest mich bei der Decke mal fluchen hoeren sollen Grrrr. Hat aber am Ende doch noch geklappt. )


karinsocke / Website (14.10.06 13:34)
@ Angelika
Ey, das war aber für dich als blutigster Anfänger doch eine tolle Leistung, oder? Na ja, jetzt kannste wenigstes nachgucken...
Schönes WE, Karin


Stephani (29.3.15 19:05)
.....sorry ,aber ich habe es nicht begriffen . Habe mir mein Pulloverteil versaut . Muß neu stricken