karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Ein Bündchen mit mehr Weite - 2 re/2lli Industrieform

Aus meiner Maschinenstrick-Anfangszeit, hab mit einer Singer angefangen, ist mir dieses Bündchen hängen geblieben und ich möchte es euch heute mal zeigen.

Es zieht sich nicht gar so sehr zusammen und ist deshalb besonders für Socken mit etwas weiterem Schaft, aber auch für Kleidungsstücke, die sich nicht so sehr am Bündchen zusammenziehen sollen, geeignet.

Bitte entschuldigt meine flusige Maschine; ich hab gestern dunkle Socken geraspalt und vergessen, sauber zu machen *schäm*.

 Ich habe für dieses Beispiel auf der brother mit 4fädiger Sockenwolle gearbeitet.

Und so gehts:

Versatz auf H (halber Schritt) und Nadeln einteilen wie auf dem Bild gezeigt. Also in den Zwischenräumen immer nur eine Nadel außer Arbeit lassen.

vergrößern

 Nadelbett um eine ganze Stufe nach links versetzen, MW 0 an beiden Schlitten, am DB Feinstrickeinstellung auf II, Netzreihe stricken.

 vergrößern

 Nadelbett wieder um einen Klick nach rechts versetzen, so dass die Nadeln des DB in der Lücke derer am Hauptbett stehen. Kamm und Gewichte einhängen.

 vergrößern

 MW auf 2 an beiden Betten, Feinstrickhebel auf I, 2 Runden rund stricken (= am Reihenzähler 4 Reihen).

 vergrößern

 MW 4 an beiden Betten, Feinstrickhebel II, Rundstricktasten lösen und gewünschte Reihenanzahl fürs Bündchen stricken.

 vergrößern

 Nun werden die Maschen vom VB aufs HB umgehängt (dafür den Halbversatz von H auf P stellen). die erste M vom VB auf die gegenüberliegende leere Nadel und die zweite zu der folgenden belegten Nadel dazuhängen.

 vergrößern

 Nun kölnnt ihr euer gewünschtes Teil stricken.

Und jetzt verrate ich euch noch einen kleinen Trick, der die maschinellen Anschläge, die gerne wellig ausseehen, glatt bringt....

vergrößern

 Man nehme eine dünne Stricknadel und fädle sie durch das Tunnel des Anschlages....

 vergrößern

 bringe das Gestrick auf Spannung und ziehe etwas nach unten...

 vergrößern

 und schon liegt das Bündchen glatt da!

 vergrößern

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

30.9.14 09:27

Letzte Einträge: Eeeeeendlich!, Stirnband mit dem KG, Band 1 in Farbe vergriffen, Uff, das war wieder mal ein Schreck! , Frühlingspulli

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anne / Website (30.9.14 21:21)
Moin moin Karin,

ich strick meine Sockies quasi nur noch mit der "Industrieform" (seit dem Du mir den Kick gezeigt hast *freu*) allerdings nehm ich da gleich den Wickelanschlag = wellt auch nicht sooo und ist für mich als Wickelanschlags-Fan einfach gang und gebe geworden.
Ist einfach GENIAL !!!

liebe Grüße vonner Küste
Anne ;-)


(6.10.14 16:46)
Hallo Karin
Ich habe bis jetzt immer den wickelanschlag gemacht, da mir mit 2 r 2 l der Maschinenanschlag nicht gefallen hat
Aber das hier ist SUPER
Herzlichen Dank für Deine Erklärung, ich werde es auf jeden Fall mal so machen

LG Romi