karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Der Blaufuchs

 

In den letzten Tagen habe ich etwas gebrütet und mitr einen hübschen Schal für meinen Enkel Bruno ausgedacht. Der Schal ist etwas außergewöhnlich.... Hat nämlich Kopf, Schwanz und Beine. Gearbeitet hab ich ihn auf der Strickmaschine: am Schwanz begonnen und in Runden in einem Stück biz zur Schnauze gestrickt. Schwanz und Kopf wurden schon während des Strickens mit Füllwatte befüllt. Zum Schließen des Halswärmers hab ich im Brustbereich des Füchsleins eine kleine Schlaufe angenäht, durch die man dann einfach den Schwanz stecken kann. Die Pfötchen baumeln lustig herum, denn sie sind mit einem kleinen Säckchen Granulat befüllt.

Bin schon gespannt, was der Kleine zu seime,m meuenm Begleiter sagt!

 vergrößern

 vergrößern

 vergrößern

 

 

10.2.15 21:32

Letzte Einträge: Eeeeeendlich!, Stirnband mit dem KG, Band 1 in Farbe vergriffen, Uff, das war wieder mal ein Schreck! , Frühlingspulli

Werbung


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anne / Website (10.2.15 22:15)
Moinsen liebe Karin,

da ist Dir aber ein wirkliches Sahnestückchen in Form von einem "Blaufuchs" gelungen = herzallerliebst und einfach nur: SUPI gut!!!
Da hat klein Bruno doch gleich auch einen guten Beschützer ;-)
Einfach genial was Du mit der Strima "hext" ;-)

Viele liebe Grüße aus dem schweinewarmen Norden
Anne ;-)


(11.2.15 08:39)
einfach genial!!!!!!!!
liebe Grüße von Doris


Ariane / Website (11.2.15 09:25)
Ich kann nur staunen!!!!!!!!!!! So eine liebe Idee!!!!!!!!!!!!
Grüße aus dem schneereichen Wien
Ariane


Maren (11.2.15 10:58)
Der ist ja Genial Karin.
Eine tolle Idee.
Den Schal wird Bruno Lieben :-)

Liebe Grüße von Maren


(11.2.15 11:10)
Der ist ja schön geworden.
Und erinnert an einen alten echten Fuchsfellschal/Kragen.
L.G.
Angela.W.


(20.2.15 21:28)
Das ist was hübshes


Luzie (7.3.15 13:15)
Geniale Idee, perfekt umgesetzt und du hast wieder einmal bewiesen, dass du die tollste, liebevollste Oma bist!
Fantastisch... bewundere dich sehr!
Liebe Grüße aus dem Waldviertel!