karinsocke

Stricken mit 2 bis 400 Nadeln
 
gratis Counter by GOWEB

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

- Muster

Pfauenmuster 2

Werbung

Und es geht doch!!! Schaut mal meine Maschenprobe, die gerade von der Maschine gehüpft ist:

vergrößern

Der ganze Trick ist, ich habe das Muster etwas verkleinert, ist also nur über 12 Maschen und hat deshalb nict gar so viel Spannung auf den Nadeln. Und was noch ganz gut ankommt: Statt nur 2 Reihen mit dem Strickschlitten habe ich jetzt 4 Reihen gestrickt. Und sofort purzelten KEINE Maschen mehr! Juhuuu!

Und jetzt wollt ihr doch sicher noch das neue Diagramm, hm? Also gut, hier ist es:

vergrößern

Muster eingeben: 12 Maschen breit, 12 Reihen hoch (können jetzt auch die Lochkartenmaschinen-Besitzerinnen verwenden). Diese 12 Reihen mit dem Lochmusterschlitten umhängen, wenn dann L-Schlitten links und alle Nadeln in B sind, 4 Reihen stricken, usw.

Jetzt kann ich euch endlich guten Gewissens viel Spaß beim Nachstricken wünschen!

Werbung


Das Pfauenmuster

Werbung

Habt ihr schon mal Lochmuster für die Maschine umgesetzt? Ist nicht ganz so einfach; mir raucht eben mal der Kopf...

Ich hatte ja mal das Lochmuster-Cartridge für den PPD, aber scheinbar hab ich es irgendwann mal weggegeben, ist auf jeden Fall nicht mehr da. Mit diesem Teil ging es ja relativ flott und ohne Gehirnverknotungen *grmpf*.

Gestern hat mich die Andrea um Hilfe zum Pfauenmuster gebeten. Ich wollte ja erst nicht so recht, aber dann ging mir das nicht aus dem Kopf. Das müsste doch zu machen sein... Und nach einigem Grübeln und Herumprobieren kam dieses Diagramm raus:

vergrößern

Ich habe den Rapport  mit 17 Maschen Breite gemacht. Es erfordert 18 Reihen Umhängevorgang mit dem Lochschlitten. Wenn er wieder links steht und alle Nadeln auf B sind, 2 Reihen mit dem Strickschlitten.

Es ist aber nicht ganz einfach, denn durch die vielen weggehängten Maschen (die ersten und letzten drei Nadeln müssen ja mit zwei Maschen belegt sein und in der Mitte 6 Löcher im Wechsel mit einer Masche) hat das Strickstück ordentlich Spannung und es können leicht Maschen fallen. Ich denke, man muss ein ziemlich elastisches Garn verwenden.

Vielleicht ist das auch der Grund, dass dieses Muster noch nirgends für die Maschine zu finden ist.

Ich habe es zwar schon ausprobiert, aber ich glaube mein Schätzchen möchte erst ein paar neue Nadeln haben... Auf jeden Fall vom Umhängevorgang her stimmt es.

Werbung